Federer, Nadal und Auger-Aliassime: Neuer ATP-Player´s-Council steht

Am heutigen Dienstag wurde die Spielervertretung der ATP, der ATP-Player´s-Council, neu gewählt. Mit dabei sind viele bekannte Gesichter, aber auch der ein oder andere Neuling wurde in das Gremium aufgenommen. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 29.12.2020, 17:13 Uhr

Felix Auger-Aliassime ist ein neues Gesicht im ATP-Player´s-Council, Rafael Nadal ein bekanntes
Felix Auger-Aliassime ist ein neues Gesicht im ATP-Player´s-Council, Rafael Nadal ein bekanntes

Der ATP-Playe´rs-Council nimmt in der Regel in der Welt des Tennissports lediglich eine Hintergrundrolle ein. Zwar werden in ihm zweifelsohne wichtige und weitreichende Entscheidungen getroffen, in der öffentlichen Diskussion taucht die Spielervertretung innerhalb der Association of Tennis Professionals aber wenn überhaupt nur untergeordnet auf. 

Das hat sich in diesem Jahr geändert. Mit den Plänen von Initiator Novak Djokovic, eine neue, zusätzliche und unabhängige Spielervereinigung - eine Art Gewerkschaft - zu gründen, wurde viel über die Vertretung der ATP-Profis diskutiert. "Spalten" wolle man die Tenniswelt mit der Gründung der neuen Vertretung aber keineswegs, wie Djokovic auch am Rande der Nitto-ATP-Finals in London betonte. In einer ungewissen Zeit brauche man alle Allianzen, die möglich sind, so der Branchenprimus. 

Um die PTPA ist es in diesen Tagen dennoch still geworden, jedoch gibt es vonseiten des ATP-Player´s-Council eine Neuigkeit zu berichten. Dieser wurde nämlich neu gewählt - wenngleich sich personell recht wenig getan hat. Nach wie vor mit an Bord sind nämlich Rafael Nadal und Roger Federer, die seit geraumer Zeit in der Spielvertretung sitzen. Zusammen mit John Millmann und Neo-Mitglied Felix Auger-Aliassime, sollen sie die Anliegen der Top-50 der Weltrangliste repräsentieren. 

Gilles Simon kehrt zurück, Djokovic erwartungsgemäß nicht dabei

Ebenfalls "neu" ist Gilles Simon, der nach einer Auszeit wieder Teil des Player´s Council wird. Der Franzose sitzt zusammen mit dem ebenfalls neu dazugekommenen Spanier Pablo Andujar als Repräsentant der Weltranglistenplätz 51-100 im Council. Für die Top-100 der Weltrangliste im Doppel sind der Australier Marcus Daniell und Bruno Soares ernannt worden. Ersterer ist ebenfalls ein neues Gesicht in der Spielvertretung. Der neue Präsident und Vizepräsident sollen beim ersten Meeting des Councils gewählt werden.

Vonseiten der aktiven Spieler sind außerdem noch Kevin Anderson und Andy Murray Teil des Councils, sie sind unter der Klammer "At-large" geführt. Colin Dowdeswell (Alumni) und Daniel Vallverdu (Coaches) komplettieren schließlich das Player´s Council der ATP. Damit ist auch vollkommen offiziell, dass Novak Djokovic nicht auch Teil der Spielvertretung der ATP werden könnte, wie kurz im Raum stand. Der Serbe hatte dies bereits kurz vor Weihnachten dementiert - und wird sich nun wohl auf die Arbeit der PTPA konzentrieren. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

25.02.2021

Mit Novak Djokovic, Rafael Nadal, Roger Federer & Co: Dominic Thiem in den Preisgeld-Top-10

24.02.2021

Vater Djokovic über seinen Sohn - "Novak ist überall eine Gottheit"

24.02.2021

"Hatte diesen Schmerz noch nie" - Verletzungssorgen bei Jannik Sinner

24.02.2021

Das frühe Race to Turin - Djokovic so gut wie fix, drei Italiener hoffen

26.02.2021

Caroline Wozniacki ist schwanger!

von Michael Rothschädl

Dienstag
29.12.2020, 21:24 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.12.2020, 17:13 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Nadal Rafael