Félix Auger-Aliassime peilt die ATP Finals an

Félix Auger-Aliassime möchte in diesem Jahr nicht nur endlich sein erstes Turnier auf der ATP-Tour gewinnen. Sondern sich auch unter den besten acht Spielern der Saison etablieren.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 02.01.2021, 08:21 Uhr

Felix Auger-Aliassime peilt die ATP Finals an
© Getty Images
Felix Auger-Aliassime peilt die ATP Finals an

Andrey Rublev hat die Blaupause geliefert: Wer mehrere Turniere auf der ATP-Tour gewinnt, der hat auch gute Chancen auf einen Startplatz bei den ATP Finals, die ab 2021 bekanntlich nicht mehr in der Londoner O2 Arena, sondern in Turin ausgetragen werden. Rublev hat sich 2020 mit fünf Erfolgen erstmals qualifiziert. Félix Auger-Aliassime möchte es ihm gleichtun.

Kleiner Haken an der Sache: Bislang war es dem Kanadier nicht vergönnt, den Siegerpokal bei einem Einzel-Event hochzuhalten (im Doppel hat Auger-Aliassime beim ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy gemeinsam mit Hubert Hurkacz vor wenigen Wochen sehr überraschend gewonnen). Drei Anläufe nahm Félix in der Saison 2020, drei Mal musste er sich geschlagen geben: in Rotterdam gegen Gael Monfils, in Marseille gegen Stefanos Tsitsipas und in Köln 1 gegen Alexander Zverev.

Inspiration durch Toni Nadal

Vor Weihnachten hat der 20-Jährige in der Akademie von Rafael Nadal trainiert. Unter der Aufsicht von Onkel Toni Nadal. „Es ist fantastisch. Ich konnte auf den Turnieren mit Toni nicht so viel sprechen wie mit Rafa. Toni jetzt auf dem Platz zu haben, von ihm Feedback zu bekommen, ist großartig.“ Das sei auch einer der Hauptgründe gewesen, warum er nach Mallorca gekommen ist.

„Natürlich will ich mich weiter verbessern“, so Auger-Aliassime weiter. „Ich bin hierher gekommen, um hart zu trainieren und ein neues Level zu erreichen. Ich wäre sehr gerne Teil der Top Ten und des nächstjährigen ATP Finals. Ich glaube, dass ich alles habe, was es dazu braucht.“

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

von tennisnet.com

Samstag
02.01.2021, 10:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 02.01.2021, 08:21 Uhr