tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

French Open 2021: Roger Federer ringt Dominik Koepfer in Tiebreak-Krimi nieder

Der Schweizer Roger Federer hatte mit dem kampfstarken Deutschen Dominik Koepfer große Mühe, steht jedoch überraschend beim Sandplatz-Grand-Slam in der Runde der letzten Sechzehn, wo nun Matteo Berrettini wartet.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.06.2021, 01:31 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Per Tiebreak-Krimi kämpft sich Roger Federer ins Achtelfinale
Per Tiebreak-Krimi kämpft sich Roger Federer ins Achtelfinale

Hier das Match zum Nachlesen im Liveticker.

Roger Federer hat sich mit einem großen Kraftakt ins Achtelfinale der French Open 2021 gespielt. Der Deutsche Dominik Koepfer lieferte dem „Maestro“ eine große Schlacht, musste aber als Verlierer den Platz verlassen. Am Ende der 3:35 Stunden dauernden Partie setzte sich der Eidgenosse letztlich verdient mit 7:6 (5), 6:7 (3), 7:6 (4) und 7:5 durch. Im Achtelfinale wartet nun der an neun gesetzte Matteo Berrettini aus Italien, der seinerseits am frühen Abend den Südkoreaner Soon-woo Kwon klar in drei Sätzen mit 7:6 (6), 6:3, 6:4 bezwang.

Während es im ersten Satz ohne ein einziges Break in die Kurzentscheidung ging, in der Federer mit 7:5 die Oberhand behielt, legte der Schweizer in Durchgang zwei gleich zu Beginn mit einem Break zur 1:0-Führung vor. Koepfer liess sich allerdings nicht aus dem Konzept bringen und glich recht postwendend auf 2:2 aus. Schlussendlich landete auch dieser Satz im Tiebreak, in dem sich der Schweizer nicht von seiner besten Seite zeigen konnte - 7:3 für den 27-jährigen Schwarzwälder war das Ergebnis.  

Durchgang drei begann wie sein Vorgänger, jedoch mit umgekehrten Vorzeichen. Koepfer gelang das Break zur 1:0-Führung, das er auch gleich bestätigen konnte. Mit einigen unnötigen Fehlern liess der Deutsche Federer aber wieder ins Spiel zurück, der sich alsdann den 4:4-Ausgleich sichern konnte. Also musste auch Satz drei im Tiebreak entschieden werden. Und dieses sowie am Ende auch das gesamte Match konnte sich der Weltranglisten-Achte sichern. Leicht war ihm die Aufgabe durch den stark spielenden Deutschen jedoch zu keiner Zeit gemacht worden.  

Hier das Einzel-Tableau in Roland Garros

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Berrettini Matteo

Hot Meistgelesen

19.06.2021

ATP Mallorca: Thiem gegen Struff oder Mannarino, Djokovic nur im Doppel

18.06.2021

ATP Mallorca: Alle Infos, Spieler, TV, Preisgeld

17.06.2021

"Beginn einer neuen Ära": Dominic Thiem unterschreibt bei Kosmos

21.06.2021

Federer, Nadal, Djokovic? Andy Murray führt seine Punkte zur GOAT-Debatte aus

19.06.2021

Trainingskollege Nico Langmann über das „Team Thiem“: „Sowas passiert überall“

von tennisnet.com

Sonntag
06.06.2021, 00:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.06.2021, 01:31 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger
Berrettini Matteo