tennisnet.comATP › Grand Slam › French Open

Klare Niederlage – Kein „Santina Slam“ für Martina Hingis und Sania Mirza

Das weltbeste Doppel scheidet im Achtelfinale aus und verpasst den vierten Grand-Slam-Sieg in Folge.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 29.05.2016, 17:03 Uhr

MADRID, SPAIN - MAY 07: Martina Hingis of Switzerland and Sania Mirza of India show their frustration during their straight sets defeat against Caroline Garcia and Kristina Mladenovic of France in the womens doubles final during day eight of the Mutu...

Das weltbeste DoppelMartina Hingis/Sania Mirzaist bei den French Open in Paris bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Die schweizerisch-indische Kombination unterlag völlig überraschend Barbora Krejcikova/Katerina Siniakova (Tschechien) in nur 67 Minuten mit 3:6, 2:6. Hingis (35) und Mirza (29) hatten gemeinsam die vergangenen drei Grand-Slam-Turniere in Wimbledon, New York (US Open) und Melbourne (Australian Open) gewonnen. In Roland Garros hätten sie nun mit dem vierten Major-Coup in Serie den sogenannten "Santina Slam" holen können. Bei den French Open 2015 waren Hingis und Mirza im Viertelfinale gescheitert.

Ebenfalls im Achtelfinale gescheitert sind die Williams-Schwestern Serena und Venus. Die US-Amerikanerinnen unterlagen Kiki Bertens (Niederlande) und Johanna Larsson (Schweden), die letzte Woche das Turnier in Nürnberg gewonnen hatten, mit 3:6, 3:6.

Hier die Ergebnisse von den French Open:Einzel,Doppel,Einzel-Qualifikation.

Hier der Spielplan.

von tennisnet.com

Sonntag
29.05.2016, 17:03 Uhr