tennisnet.comATP › Erste Bank Open Wien

Gerangel um TV-Rechte mit Dominic Thiem: Auch ORF zeigt Erste Bank Open

In Österreich steigt das Interesse an TV-Rechten von Matches mit Beteligung von Dominic Thiem. Gleich drei Sender buhlen um die Übertragungen, denn Thiem ist ein Quotenbringer.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 09.10.2020, 10:44 Uhr

Der ORF zeigte die Matches von Thiem live, dabei gab es einen beachtlichen Spitzenwert. 838.000 Zuseher haben in der Spitze das Match auf ORF 1 gegen Diego Schwartzman verfolgt. Beim Achtelfinale am Sonntag gegen Hugo Gaston waren gar 1,083 Millionen Zuseherinnen und Zusehern live dabei.

Damit war dieses Match das meistgesehene im ORF seit der Partie Thomas Muster gegen Sergi Bruguera beim Turnier von Key Biscayne 1997. Der ORF überträgt weiters die  Einzel-Finals der Damen (Samstag) und Herren (Sonntag) jeweils ab 15.00 auf ORF Sport +.

Nachdem sich ServusTV für die kommenden fünf Jahre als Host-Broadcaster bei den Erste Bank Open in Stellung gebracht hat, auch der ORF ist TV-Partner in der Stadthalle. Der ORF zeigt nämlich bis 2024 wöchentlich elf Matches aus der Wiener Stadthalle - inklusive jener von Thiem. ServusTV indessen überträgt vier Matches pro Tag, und ebenfalls alle Matches von Thiem. ServusTV bringt täglich die beiden ersten Matches plus die Auftritte von Thiem im linearen TV, online wird jedes einzelne Match gezeigt. Der ORF hat ein Halbfinale im Programm, ServusTV beide. Das Endspiel wird live exklusiv auf ServusTV übertragen.

ServusTV hat zudem die Australian Open, die US Open sowie den ATP Cup und die Generali Open in Kitzbühel im Portfolio. Die Masters-1000-Turniere werden auf Sky übertragen - ebenso wie sämtliche ATP-500-Events. 

Auf ServusTV soll außerdem noch im Oktober der zweite Teil der Dokumentation "Thiem Spirit" laufen.

Hot Meistgelesen

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

von tennisnet.com

Freitag
09.10.2020, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.10.2020, 10:44 Uhr