Petra Kvitova feiert das neue Jahr mit ihrem Ex-Freund

Die 26-Jährige Tschechien tritt beim Hopman Cup in Perth mit dem fünf Jahre jüngeren Adam Pavlasek an.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 19.09.2016, 12:34 Uhr

NEW YORK, NY - SEPTEMBER 02: Petra Kvitova of the Czech Republic celebrates her win over Elina Svitolina of the Ukraine during her third round Women's Singles match on Day Five of the 2016 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center ...

Das Teilnehmerfeld beim Hopman Cup steht fest: Vom 1. bis 7. Januar 2017 spielen in Perth die Teams von Australien, Schweiz, Deutschland, USA, Großbritannien, Tschechien, Spanien und Frankreich um den Titel bei der inoffiziellen Mixed-WM.Dass für die Schweiz Roger Federer und Belinda Bencic an den Start gehen werden,stand bereits fest, nun wurden zwei weitere Teams fixiert. Für die USA werdenJack SockundCoco Vandewegheaufschlagen. Tschechien schickt eine interessante Kombination ins Rennen:Petra KvitovaundAdam Pavlasek.

Kvitova und Pavlasek waren ein Paar

Der 21-jährige Pavlasek spielte bereits 2015 beim Hopman Cup an der Seite von Lucie Safarova. Für Kvitova ist es der dritte Auftritt in Perth. „Ich habe es immer geliebt, Hopman Cup zu spielen. Es ist ein spaßiges Event für mich, für uns, die Tschechische Republik. Du hast drei Matches garantiert und spielst zudem Mixed. Es ist immer etwas bedeutsamer, wenn du nicht nur für dich selbst, sondern für dein Land spielst, das du liebst. Ich liebe es, mein Land zu repräsentieren“, sagte die Bronzemedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Kvitova und Pavlasek verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. Die beiden waren vor einigen Jahren liiert. Die Partnerschaft sorgte vor allem nach dem Wimbledonsieg 2011 von Kvitova für Schlagzeilen, als die Tschechin 21 Jahre und Pavlasek 16 Jahre alt war. Die beiden werden sicherlich zusammen Silvester verbringen, eine lange Partynacht wird es aber nicht geben. Denn die erste Partie beim Hopman Cup, die für Neujahr terminiert ist, bestreiten ab 10 Uhr Tschechien und die USA.

von tennisnet.com

Montag
19.09.2016, 12:34 Uhr