Sieg über Khachanov: Roger Federer bringt Schweiz in Führung

Mit einer starken Vorstellung hat Roger Federer den ersten Punkt für das Schweizer Team gegen Russland geholt.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 02.01.2018, 12:10 Uhr

Roger Federer

Federer schlug den 21-jährigen Khachanov mit 6:3, 7:6 (8) und holte damit seinen zweiten Einzelsieg in der neuen Saison.

Federer erwischte keinen guten Start und gab direkt sein erstes Aufschlagspiel ab. Er schaffte jedoch das Rebreak, zog kurz darauf mit 3:1 davon und machte nach einer halben Stunden den Satzgewinn perfekt. In Durchgang zwei kam keiner der beiden Akteure zu einer Breakchance, im Tiebreak nutzte der Schweizer dann seinen dritten Matchball, nachdem eine Khachanov-Vorhand hauchdünn im Aus gelandet war.

In Perth gab es noch einen Grund zur Freude: 13.943 Fans wollten den Maestro am Dienstag beim Tennis erleben - ein neuer Besucherrekord. "Ich kann euch gar nicht genug danken, dass ihr gekommen seid. Ich weiß, wie viel man als Zuschauer zahlt und wie weit die Reise ist", sagte Federer.

Das zweite Match der Night Session bestreitet Federers Landsfrau Belinda Bencic gegen Anastasia Pavlyuchenkova.

Hot Meistgelesen

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

21.11.2020

ATP Finals: "Fall Zverev" - Novak Djokovic plädiert für ATP-Regelung bei Gewaltvorwürfen

26.11.2020

Dominic Thiem: "Endlich Urlaub" in Österreich

23.11.2020

Daniil Medvedev - Absichtlich sehr sparsam im Jubel

21.11.2020

ATP-Rankings: Alexander Zverev - "Das ganze System ist beschissen"

von Florian Goosmann

Dienstag
02.01.2018, 12:10 Uhr