ITF Pörtschach: Deutsche und österreichische Siegerinnen am Dienstag

Mit Laura Siegemund und Lena Papadakis sind am Dienstag zwei deutsche Spielerinnen in die zweite Runde des ITF-W60-Turniers in Pörtschach aufgestiegen. Ebenfalls weiter sind zwei Lokalmatadorinnen: Barbara Haas und Sinja Kraus.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 07.06.2022, 16:02 Uhr

Barbara Haas steht in Pörtschach in Runde zwei
© GEPA Pictures
Barbara Haas steht in Pörtschach in Runde zwei

In Pörtschach hat der Spielbetrieb beim ITF-W60-Turnier am Dienstag so richtig Schwung aufgenommen. Und jene beiden Spielerinnen, die beim jüngsten Turner der Carinthian Ladies Lakes Trophy das Finale bestritten haben, stehen auch in Pörtschach nach problemlosen Siegen in Runde zwei: Laura Siegemund, Siegerin beim 25er-Event in Annenheim, gewann gegen Mavie Österreicher sicher mit 6:3 und 6:2.

Lena Papadakis hielt sich ein paar Stunden später mit einem 6:2 und 6:4 an Sada Nahimana schadlos.

Aus Sicht der Lokalmatadorinnen gab es zwei Erfolgsmeldungen: Sinja Kraus führte gegen Julia Riera mit 6:2 und 1:1, ehe die Argentinierin aufgeben musste. Und auch Barbara Haas profitierte vom Rückzug ihrer Gegnerin Ipek Öz. Die Türkin konnte sas Match beim Stand von 6:2 und 4:0 für Haas nicht mehr fortsetzen.   

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

28.09.2022

Roger Federer über Nadal: "Werde nie vergessen, was er in London für mich getan hat"

03.10.2022

Die unglaubliche Pechsträhne des Jannik Sinner

03.10.2022

Dominic Thiem: "Notfalls bestreite ich bei den Australian Open die Qualifikation"

von tennisnet.com

Dienstag
07.06.2022, 16:40 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.06.2022, 16:02 Uhr