Alona Bondarenko bei Rückkehr zunächst im Achtelfinale gestoppt

Die erste Station des Comebacks der Osteuropäerin endet im Dreiländereck von Italien, Österreich und Slowenien in Runde zwei.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.08.2016, 16:18 Uhr

Alona Bondarenko

So wie ihre rund zwei Jahre jüngere Schwester Kateryna kehrte Alona Bondarenko als Mutter dieser Tage auf die Profi-Tour zurück. Beim ersten Turnierstart ihres Comeback-Versuchs hat die am 13. August 32 Jahre alt werdende Ukrainerin auch gleich einen ersten Erfolg verbucht. Die Ex-Weltranglisten-19. und Australian-Open-Doppelsiegerin 2008 (mit Kateryna) besiegte beim ITF-Damenevent in Tarvis (Italien) in der ersten Hauptrunde am Dienstag am Abend die Niederländerin Erika Vogelsang (WTA 827) mit 2:6, 7:6 (4), 6:0, nachdem die Gegnerin beim Stand von 6:5 im zweiten Satz bereits auf den Sieg serviert hatte. Im Achtelfinale des 10.000-US-Dollar-Sandplatzevents machte sich die noch fehlende Spielpraxis aber stärker bemerkbar - Bondarenko musste sich am Mittwoch der Deutschen Natalie Pröse (WTA 825) glasklar mit 2:6, 1:6 geschlagen geben. Und trotzdem nimmt sie vom ersten Antritt seit dem WTA-Turnier in St. Petersburg im Oktober 2011 sogleich einen ersten WTA-Punkt mit.

Hier die Ergebnisse und Spielpläne aus Tarvis.

Hot Meistgelesen

24.09.2020

French Open 2020 Auslosung: Zverev eröffnet gegen Novak, Djokovic mit Losglück, Nadal vs. Thiem mögliches Halbfinalduell

24.09.2020

French Open Auslosung: Dominic Thiem startet gegen Marin Cilic, mögliches Halbfinalduell mit Rafael Nadal

23.09.2020

French Open 2020: Alle Infos, TV, Preisgeld, Favoriten, Auslosung für Roland Garros

24.09.2020

French Open: Dominic Thiems Auslosung im Check - von Anfang an voll gefordert

22.09.2020

ATP Hamburg: Daniil Medvedev verliert zum Auftakt, gemischte Gefühle bei den Deutschen

von tennisnet.com

Mittwoch
03.08.2016, 16:18 Uhr