Mira Antonitsch exklusiv – „Ich bin so froh, dass es gereicht hat“

Die Teenagerin jubelt im Alter von 17 Jahren über ihren ersten internationalen Damen-Turniersieg.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.08.2016, 17:42 Uhr

Thomas Strengberger - Mira Antonitsch

Von Manuel Wachta aus Wien

Mit dem 3:6, 7:6 (2), 7:6 (2) über die Tschechin Petra Krejsova hat sich Mira Antonitsch beim Ladies Future Vienna am Samstag zu Mittag einen ersten internationalen Damen-Titel geholt . Was den Coup beim 10.000-US-Dollar-Sandplatzturnier am UTC La Ville in Wien besonders bemerkenswert macht? Einerseits die Tatsache, dass die Niederösterreicherin erst 17 Jahre alt ist. Andererseits auch jene, dass die Hinterbrühlerin - auch von Trainer Thomas Strengberger bestätigt - im Laufe der Woche selten ihr bestes Tennis zeigte, jedoch immer Wege gefunden hat, um am Ende doch als Siegerin vom Court zu gehen. Und auch deshalb war Antonitsch im Gespräch mit tennisnet.com "so froh, dass es gereicht hat". Die heimische Zukunftshoffnung nach dem bisher größten Erfolg ihrer Karriere hier im kurzen tennisnet.com-Videointerview.

Hier die Ergebnisse und Spielpläne aus Wien.

Hot Meistgelesen

19.09.2020

ATP Masters Rom: Rafael Nadal unterliegt sensationell Diego Schwartzman

18.09.2020

ATP Masters Rom: Sensationeller Dominic Koepfer morgen im Viertelfinale gegen Novak Djokovic

20.09.2020

Nadal-Bezwinger Diego Schwartzman: "Tennis ist verrückt"

20.09.2020

Rom: Novak Djokovic kämpft Casper Ruud nieder

19.09.2020

ATP Masters Rom: Jürgen Melzer - Erst kurz vor dem Aus, jetzt kurz vor dem Finale

von tennisnet.com

Samstag
06.08.2016, 17:42 Uhr