Jan-Lennard Struff in Hamburg locker in Runde zwei

Jan-Lennard Struff hat am Dienstag in souveräner Manier die zweite Runde der Hamburg Open erreicht. Gegen Thiago Monteiro aus Brasilien setzte er sich in 71 Minuten mit 6:1, 6:3 durch.

von Lukas Zahrer
zuletzt bearbeitet: 23.07.2019, 13:05 Uhr

Der 29-Jährige war im April beim Sandplatz-Turnier in München noch klar an Monteiro gescheitert. Struff trifft in Runde zwei auf den Sieger der Partie Pablo Carreno Busta gegen Yannick Hanfmann.

"Ich habe heute gut serviert, das war der Schlüssel zum Erfolg, weil er in den Rallies richtig gut spielen kann", sagte Struff nach der Partie. "Ich will vor dem heimischen Publikum liefern. Die Leistung war gut heute."

Der Schützling von Trainer Carsten Arriens setzt somit seine starke Saison 2019 fort. Aktuell steht er auf Platz 36 im ATP-Ranking und liegt damit nur drei Plätze hinter seinem Career High von 33.

Auf dem zweiten Court setzte sich der Titelverteidiger Nikoloz Basilashvili gegen Hugo Dellien mit 6:4, 6:3 durch. 

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

25.11.2020

Tsitsipas ja, Zverev nein - Liebe ATP, erklärt uns das bitte!

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von Lukas Zahrer

Dienstag
23.07.2019, 12:53 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.07.2019, 13:05 Uhr