Jens Gerlach wird Trainer von Julia Görges

Jens Gerlach wird ab sofort Julia Görges als Fulltime Coach betreuen. Gerlach hatte Görges bereits bei den Turnieren in Linz und Luxemburg vor wenigen Wochen unterstützt. 

von Pressemitteilung
zuletzt bearbeitet: 29.10.2019, 16:45 Uhr

Für den Rest des Jahres 21019 ein Team: Julia Görges und Jens Gerlach
© Getty Images
Für den Rest des Jahres 21019 ein Team: Julia Görges und Jens Gerlach

Nun wird der 46-Jährige dauerhaft mit Deutschlands Nummer zwei zusammenarbeiten. Dafür stellt der Deutsche Tennis Bund (DTB) den Fed Cup-Kapitän mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben frei.

Ulrich Klaus, Präsident des Deutschen Tennis Bundes: „Selbstverständlich unterstützt der DTB eine so verdienstvolle Fed Cup-Spielerin wie Julia Görges. Darum sind wir der Anfrage von Jens Gerlach um Freigabe aus seinem Vertrag nachgekommen. Im Namen des DTB möchte ich mich für seine sehr gute Arbeit in den letzten zwei Jahren bedanken. Die sportliche Leitung um Head of Women’s Tennis Barbara Rittner und das Präsidium werden sich jetzt zusammensetzen, um über die zeitnahe Neubesetzung der Position des Fed Cup-Teamchefs zu beraten.“

Mit Myskina schon auf der Tour

Seit Januar 2018 war Gerlach Kapitän der Fed Cup-Mannschaft. Vor seiner Tätigkeit beim Deutschen Tennis Bund war er bereits als Coach auf der WTA-Tour unterwegs, betreute unter anderen die Russin Anastasia Myskina, die er 2004 zum French Open-Titel führte. 

Jens Gerlach: „Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, mit dem Team zusammenzuarbeiten, und ich nehme viele unvergessliche Erinnerungen mit. Bedanken möchte ich mich beim DTB, der meinem Wunsch um Freistellung nachgekommen ist.“

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Görges Julia

Hot Meistgelesen

22.02.2021

25-Millimeter-Riss: Novak Djokovics Verletzung hat sich verschlimmert

22.02.2021

Andy Murray sieht NextGen noch recht weit von "Big Three" entfernt

24.02.2021

Vater Djokovic über seinen Sohn - "Novak ist überall eine Gottheit"

24.02.2021

"Hatte diesen Schmerz noch nie" - Verletzungssorgen bei Jannik Sinner

22.02.2021

Boris Becker: "Roger Federer kann noch immer Wimbledon gewinnen"

von Pressemitteilung

Dienstag
29.10.2019, 17:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 29.10.2019, 16:45 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Görges Julia