Juan Martin del Potro schreibt emotionalen Brief an verstorbenen Vater

Juan Martin del Potro hat sich auf den sozialen Netzwerken von seinem Vater verabschiedet. Daniel del Potro verstarb am Montag im Alter von 63 Jahren. 

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 14.01.2021, 14:24 Uhr

Der Veterinärmediziner musste sich im Dezember einer Herzoperation unterziehen und erholte sich nicht mehr davon. Del Potro senior hielt sich stets im Hintergrund, obwohl er seinen Sohn häufig und schon in jungen Jahren bei dessen Tenniskarriere begleitete. 

Del Potro junior teilte am Dienstag eine emotionale Botschaft an seinen Vater gerichtet. "Du hast uns mit einem gebrochenen Herzen hinterlassen, aber wir wissen, dass du nun in Frieden ruhst, so wie du es dir verdient hast", schrieb Juan Marin. "Jetzt bist du bei deinem anderen Engel, und ich bitte dich darum, auf meine Mutter, meine Schwester und mich von oben ein Auge zu werfen."

Und weiter: "Du bist unser wahrer und einziger Champion. Danke, dass du mich mit Werten, mit Ehrlichkeit, mit Opfern erzogen hast und dass du das Unmögliche getan hast, um mir meinen Traum vom Tennisspieler erfüllt hast. Ich weiß nicht, wie ich ohne dich leben soll, aber ich werde definitiv alles anwenden und niemals aufgeben, so wie du es mir gelehrt hast. Ich liebe dich, Pa!!"

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von tennisnet.com

Donnerstag
14.01.2021, 16:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.01.2021, 14:24 Uhr