Görges in Rom ausgeschieden

Fed-Cup-Spielerin Julia Görges ist beim WTA-Turnier in Rom im Achtelfinale ausgeschieden. Letzte deutsche Teilnehmerin ist somit Mona Barthel, die heute noch ran muss.

von SID
zuletzt bearbeitet: 18.05.2017, 18:11 Uhr

Julia Görges

Die 28-jährige Görges verlor gegen die an Nummer drei gesetzte Spanierin Garbine Muguruza 5:7, 4:6. Damit ist mit Mona Barthel (Neumünster), die auf Elena Svitolina (Ukraine/Nr. 8) trifft, nur noch eine Deutsche beim mit 2,8 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier vertreten.

Görges lag im zweiten Satz mit einem Break vorne, verlor dann allerdings zwei Aufschlagspiele in Folge und musste nach 1:48 Stunden Muguruzas ersten Matchball hinnehmen.

Bereits am Mittwoch waren die Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) und Laura Siegemund (Metzingen) ausgeschieden.

Das WTA-Turnier in Rom im Überblick

Hot Meistgelesen

21.01.2021

Wolfgang Thiem - „Wir haben weder Djokovic noch Nadal gesehen“

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

19.01.2021

Alizé Cornet mit ehrlicher Entschuldigung

22.01.2021

ATP Cup: Deutschland trifft auf Serbien und Kanada, Österreich gegen Italien und Frankreich

18.01.2021

Alles auf Null: Alexander Zverevs Neuanfang im Familienkosmos

von SID

Donnerstag
18.05.2017, 18:11 Uhr