ATP-Challenger/ITF-Round-up: Nishikori mit Comeback-Sieg

Kei Nishikori hat einen ersten Erfolg auf dem Weg zum Comeback gefeiert.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 04.02.2018, 19:42 Uhr

Kei Nishikori

Nishikori siegte im Finale des ATP-Challengers in Dallas (125.000 US-Dollar) mit 6:1, 6:4 über den Youngster Mackenzie McDonald. Vor einer Woche hatte der ehemalige Weltranglisten-Vierte noch seine Auftaktpartie in Newport Beach verloren, davor war er seit August wegen Problemen am Handgelenk außer Gefecht gesetzt.

In Antalya/Türkei (15.000 US-Dollar) holte Pascal Brunner den Doppeltitel. An der Seite von Nina Serdarusic siegte er über Flavio Cipolla/Enrique Lopez-Perez mit 6:3, 6:2.

In Glasgow/Großbritannien (15.000 US-Dollar) siegten Matthias Haim und Jakob Sude gegen die Lokalmatadoren Neil Pauffley/Marcus Willis im Endspiel mit 6:3, 6:7 (5), [10:6].

Hot Meistgelesen

28.01.2023

Australian-Open-Chef Craig Tiley rät Familie Djokovic zur Vorsicht

27.01.2023

Djokovic: "Ich war nicht erfreut, das zu sehen."

27.01.2023

Andy Murray zurück am harten Boden der Realität

26.01.2023

Rafael Nadal mit Update zu Melbourne-Verletzung

25.01.2023

ATP Rio de Janeiro: Dominic Thiem mit Protected Ranking im Hauptfeld

von Florian Goosmann

Sonntag
04.02.2018, 19:42 Uhr