Peya/Soares im Finale gestoppt

Das tschechische Duo Tomas Berdych und Jan Hajek war im Endspiel zu stark für den Wiener und den Brasilianer.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 03.01.2014, 16:04 Uhr

Alexander Peya und Bruno Soares haben in der noch jungen Tennis-Saison 2014 den ersten Titel verpasst. Der Wiener und der Brasilianer verloren das Finale beim ATP-World-Tour-250-Turnier in Doha (Katar). Peya/Soares unterlagen im Endspiel dem tschechischen Duo Tomas Berdych und Jan Hajek mit 2:6, 4:6. Für Peya wäre es der elfte ATP-Titel gewesen, der neunte an der Seite von Soares.

Das Match stand von Beginn an im Zeichen der beiden Tschechen, denen im ersten Satz die Breaks zum 2:1 und 5:2 glückten. Auch der zweite Durchgang begann gleich denkbar schlecht für Peya/Soares, mussten sie doch Aufschlagverluste zum 0:1 und 0:3 hinnehmen. Zwar gelang dem Österreicher mit seinem brasilianischen Kollegen noch ein Break zum 1:3, doch Berdych und Hajek gaben sich keine weitere Blöße und gewannen auch den zweiten Satz letztlich ungefährdet.

Für das zweitbeste Team des vorigen Jahres war es schlussendlich trotz der Niederlage ein angenehmer Start in die neue Saison. Für die Finalteilnahme gibt es 150 Weltranglisten-Punkte und einen Scheck in der Höhe von 31.750 US-Dollar.(Text: cab/sb; Foto: GEPA pictures)

Hier die aktuellen Ergebnisse aus Doha:Qualifikation,Hauptbewerb,Doppel.

Hier der aktuelle Spielplan.

Jetzt auf Tennis-Highlights wetten - 100,- € Neukundenbonus für Deine Tenniswette!

Hot Meistgelesen

24.06.2022

Der "Tennisnerd" im Interview: Profischläger? "Wir Hobbyspieler brauchen Hilfe"

21.06.2022

Bresnik zu Medvedev-Eklat: „Irgendwann ist der Autoritätsverlust zu hoch“

24.06.2022

Wimbledon 2022: Iga Swiatek und Serena Williams mit machbarer Auslosung, Angelique Kerber trifft auf Mladenovic

24.06.2022

Nikolay Davydenko: "Die jüngere Generation ist technisch nicht gut"

23.06.2022

ATP Mallorca: Aus für topgesetzten Daniil Medvedev

von tennisnet.com

Freitag
03.01.2014, 16:04 Uhr