tennisnet.comATP › Generali Open Kitzbühel

Kitzbühel bleiben die Generali Open - Haupt-und Titelsponsoring verlängert

Im Rahmen der Semifinal-Partien am Kitzbüheler Center Court konnten die Veranstalter heute auch die Vertragsverlängerung mit der Generali Gruppe Österreich bis 2022 bekanntgeben. 

von PM
zuletzt bearbeitet: 12.09.2020, 22:52 Uhr

Markus Bodner (Turnierveranstalter), Arno Schuchter (Generali Vorstand für Marketing und Vertrieb), Gregor Pilgrim (CEO Generali Versicherung AG), Herbert Günther (Turnierveranstalter) am Freitag in Kitzbühel
© Mia Maria Knoll
Markus Bodner (Turnierveranstalter), Arno Schuchter (Generali Vorstand für Marketing und Vertrieb), Gregor Pilgrim (CEO Generali Versicherung AG), Herbert Günther (Turnierveranstalter) am Freitag in Kitzbühel

Gute Nachrichten durften die Veranstalter des Generali Open heute abseits des Courts vermelden: Gregor Pilgram,  CEO Generali Versicherung AG, Arno Schuchter, Vorstand für Vertrieb und Marketing und die beiden Turnierveranstalter Herbert Günther und Markus Bodner konnten die Vertragsverlängerung des Haupt- und Titelsponsors für mindestens weitere zwei Jahre bekanntgeben. „In diesen herausfordernden Zeiten, ist die Verlängerung der Partnerschaft alles andere als selbstverständlich für uns. Wir sind super happy, dass wir uns auf die Generali quasi seit Stunde Null verlassen können und hoffen, auf viele weitere gemeinsame Jahre“, so die Veranstalter des Generali Open Kitzbühel, Markus Bodner und Herbert Günther. 


Das Engagement der Generali in Kitzbühel hat eine lange Tradition: Mittlerweile verbinden das Traditionsturnier und die Generali eine Partnerschaft, die seit über drei Jahrzehnten andauert. Nach der Kooperation zwischen 1994 bis 2006, in der das Turnier glanzvolle Zeiten erlebt hatte, feierte diese starke Partnerschaft 2010, mit der Ära rund um die Turnier-Veranstalter Markus Bodner und Herbert Günther ein erfolgreiches Comeback. Seit 2015 ist die Generali auch wieder als Titelsponsor des Turniers zurück.


Gemeinsam soll maßgeblich am weiteren Erfolgslauf des Turniers gearbeitet werden. „Unsere Partnerschaft zeigt sich in vielen Facetten. In der Qualität von Turnier und Spielern, und natürlich auch in den Freundschaften, die in dieser Zeit entstanden sind“, so Vorstand Arno Schuchter. Im Jahr 2020 ist das Generali Open Kitzbühel eines der wenigen Events, die aufgrund der Corona-Pandemie stattfinden können, noch dazu mit Zuschauern. Das erfüllt auch Schuchter mit Stolz: "Dieses Jahr werden wir alle – vom Turnierveranstalter über die Spieler und Fans bis hin zum Haupt- und Titelsponsor – noch lange in Erinnerung behalten. Wir halten Abstand, feiern aber dennoch den Tennissport und seine Stars. Für das außerordentliche Engagement aller Beteiligten möchte ich mich an dieser Stelle sehr herzlich bedanken", so Schuchter.

Hot Meistgelesen

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

von PM

Sonntag
13.09.2020, 09:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 12.09.2020, 22:52 Uhr