Lavazza schickt Dich zu den ATP Finals nach Turin!

Die ATP Finals werden in diesem Jahr erstmals in Turin ausgetragen - dem Heimatort von Lavazza. Mit etwas Glück könnt ihr dabei sein, denn Lavazza und tennisnet verlosen 1 x 2 Tickets inklusive Flug und Übernachtung!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 06.11.2021, 12:26 Uhr

Lavazza bringt Euch zu den ATP Finals nach Turin
Lavazza bringt Euch zu den ATP Finals nach Turin

Wird Daniil Medvedev seinen Titel bei den ATP Finals verteidigen? Kann Alexander Zverev seiner grandiosen Saison 2021 noch die Krone aufsetzen? Und: Wie wird es Lokalmatador Matteo Berrettini ergehen? Diese und viele weitere Fragen werden ab dem 14. November 2021 in Turin beantwortet. Und mit etwas Glück könnt Ihr dabei sein: Denn Lavazza schickt eine(n) glückliche(n) Gewinner(in) und Begleitung am 18. November zur Night Session nach Turin.

Was Ihr dazu tun müsst? Beantwortet einfach unter dem Facebook-Post zu diesem Artikel folgende Frage: Gegen wen hat Daniil Medvedev im vergangenen Jahr im Endspiel der ATP Finals den Titel geholt? Kleiner Tipp: Der gesuchte Spieler wird in diesem Jahr fehlen und bereitet sich gerade auf sein Comeback vor.

Mit Lavazza zu den ATP Finals

Zum ersten Mal werden die ATP Finals in Turin ausgetragen, in der italienischen Stadt, die seit mehr als 120 Jahren für ihren einzigartigen Caffè von Lavazza bekannt ist. Aus diesem Grund laden Lavazza und tennisnet 1 x 2 Personen vom 18. bis zum 19. November nach Turin, Flug (ab Wien) und die Übernachtung im Hotel „Viktoria“ inklusive. Am Abend des 18. November werden die Gewinner zu Gast bei der Night Session der ATP Finals sein. Das Nachmittagsprogramm bestreitet Lavazza, am 19. November steht dann der Vormittag zur freien Verfügung, das Mittagessen findet im Restaurant „Condividere“ statt, für das die Gewinner ein kleines Taschengeld von Lavazza zur Verfügung gestellt bekommen. Und Zeit für einen Caffè bleibt dann bestimmt auch noch.

Wen Ihr in Turin zu Gesicht bekommen könntet? Novak Djokovic, Daniil Medvedev, Stefanos Tsitsipas, Alexander Zverev, Andrey Rublev und Matteo Berrettini sind schon fix qualifiziert, für die letzten beiden Plätze haben derzeit Casper Ruud und Hubert Hurkacz die besten Aussichten. Und nicht vergessen: Auch die besten Doppelspieler der Welt werden beim Saisonabschluss am Start sein.

Hot Meistgelesen

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

18.01.2022

Australian Open: Medvedev und Rublev starten souverän, Ruud zieht zurück

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

von tennisnet.com

Samstag
06.11.2021, 12:15 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.11.2021, 12:26 Uhr