Laver Cup: De Minaur schlägt Murray, verkürzt auf 1:2

Alex de Minaur hat am ersten Tag des Laver Cups 2022 in London Andy Murray mit 5:7, 6:3 und 10:7 geschlagen und damit den ersten Punkt für Team Welt geholt.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.09.2022, 22:53 Uhr

Alex de Minaur am Freitagabend in London
© Getty Images
Alex de Minaur am Freitagabend in London

Eigentlich hätten Andy Murray und Alex de Minaur nur den Aufgalopp für das letzte Match von Roger Federer bestreiten sollen. Dann aber lieferten sich der Lokalmatador und de Minaur einen fast epischen Kampf, den der Australier im Match-Tiebreak für sich entscheiden konnte. Damit führt Team Europa nach den ersten drei Matches am Freitag nur noch mit 2:1. Zum Auftakt hatte Casper Ruud Jack Sock knapp in drei Sätzen bezwungen, danach überrollte Stefanos Tsitsipas Diego Schwartzman glatt mit 6:2 und 6:1.

In der letzten Parue des Tages kommt es nun zum lange antizipierten Abschiedsmatch von Roger Federer. Der Maestro wird an der Seite von Rafael Nadal gegen Jack Sock und Frances Tiafoe antreten.

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

05.10.2022

ATP: Frisch wirkt nur Novak Djokovic

06.10.2022

Explosion der Energiepreise - wird Tennis zum Halbjahressport?

von tennisnet.com

Freitag
23.09.2022, 22:50 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.09.2022, 22:53 Uhr