Laver Cup: Dominic Thiem auch 2021 dabei

Dominic Thiem wird 2021 zum dritten Mal als Mitglied des europäischen Teams am Laver Cup teilnehmen. Gespielt wird im September in Boston.

von SID/red
zuletzt bearbeitet: 25.11.2020, 08:46 Uhr

Dominic Thiem und Sascha Zverev im Herbst 2019 in Genf
© Getty Images
Dominic Thiem und Sascha Zverev im Herbst 2019 in Genf

US-Open-Sieger Dominic Thiem (27) hat seine Zusage für den Laver Cup im kommenden Jahr gegeben. Der Österreicher steht nach Superstar Roger Federer (Schweiz) somit als zweiter Spieler fest, der bei der insgesamt vierten Auflage des Kontinentalvergleichs zwischen Europa und dem Rest der Welt 2021 in Boston (24. bis 26. September) dabei sein wird.

Der Weltranglistendritte Thiem sowie der 20-malige Grand-Slam-Champion Federer, der das Turnier vor drei Jahren ins Leben gerufen hatte, treten als Teil des Teams Europa unter der Führung von Björn Borg an. Weitere Teilnehmer stehen noch nicht fest. Team Europa holte bei allen drei bisherigen Auflagen den Prestige-Erfolg. 

Thiem auch in Tokio 2021 am Start

Für Thiem kündigt sich damit ein voll besetzter Sommer 2021: Vor wenigen Tagen hatte der 27-Jährige im Rahmen der ATP Finals in London bekannt gegeben, dass er nun doch plane, an den Olympischen Spielen in Tokio teilzunehmen. Allerdings steht hinter deren Austragung nach wie vor ein großes Fragezeichen. Dominic Thiem war bislang bei der Premiere des Laver Cups 2017 in Prag und im vergangenen Jahr in Genf Teil des europäischen Teams. Die zweite Auflage in Chicago 2018 hatte er ausgelassen.

Der Laver Cup gilt als eine Art Pendant zum Ryder Cup im Golf, Weltranglistenpunkte werden dabei nicht vergeben. Neuerdings gehen die Ergebnisse der Matches aber in die offiziellen Statistiken der ATP ein. Ursprünglich hätte der Laver Cup vom 25. bis zum 27. September 2020 ausgetragen werden sollen. Aufgrund von Terminproblemen infolge der Coronakrise wurde er jedoch verschoben. 2022 findet der Laver Cup in London statt. 

Hot Meistgelesen

29.07.2021

DTB-Vizepräsident Hordorff - „Ohne Djokovic wäre Olympia ein Desaster“

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

27.07.2021

Elina Svitolina oder Elina Monfils? Nun wissen wir mehr

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

28.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev im Viertelfinale, Tsitsipas unterliegt Humbert

von SID/red

Mittwoch
25.11.2020, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 25.11.2020, 08:46 Uhr