Laver Cup: John McEnroe nominiert Taylor Fritz und Jack Sock

Team World hat damit Ersatz für Kevin Anderson.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 10.09.2019, 16:49 Uhr

© getty
Jack Sock

Teamchef John McEnroe hat die beiden US-Amerikaner Taylor Fritz und Jack Sock in Team World berufen. Das gab der Laver Cup am Vormittag bekannt. Fritz ersetzt hierbei den Südafrikaner Kevin Anderson, der seine Saison wegen seiner Knieverletzung beendet hat.

"Jack war unser wertvollster Spieler in den letzten beiden Jahren und ich bin froh, dass er in Genf dabei ist", so McEnroe. Man müsse strategisch vorgehen - das Doppel sei enorm wichtig. Sock war in den vergangenen anderthalb Jahren - auch verletzungsbedingt - im Einzel aus den Top Ten abgestürzt, aktuell steht er nur auf Platz 208. Im Doppel gewann er jedoch 2018 unter anderem Wimbledon, die US Open sowie die ATP Finals.

"Taylor spielt die beste Saison seines Lebens", so McEnroe zur Entscheidung pro Fritz. "Er ist einer der jungen Wilden, die man beachten muss."

Team World besteht damit aus John Isner, Milos Raonic, Nick Kyrgios, Denis Shapovalov, Jack Sock und Taylor Fritz - ein weiterer Spieler ist noch offen.

In Team Europe gehen Rafael Nadal, Roger Federer, Dominic Thiem, Alexander Zverev, Stefanos Tsitsipas und Fabio Fognini an den Start - auch hier ist noch eine Position offen.

Die ersten beiden Laver-Cup-Auflagen hat Team Europe für sich entschieden.

Gewinnt ein unvergessliches VIP-Package zum Duell Europa gegen den Rest der Welt!

Meistgelesen

10.11.2019

ATP Finals London: Thiem landet Auftaktsieg gegen Federer

11.11.2019

ATP Finals London: Thiem und Djokovic geben sich die Klinke in die Hand

11.11.2019

ATP Finals London: Alexander Zverev schlägt erstmals Rafael Nadal

10.11.2019

Novak Djokovic - Matteo Berrettini: ATP Finals heute im Livestream & Liveticker

07.11.2019

Wolfgang Thiem - „Die Kritik an Alexander Zverev verstehe ich nicht“

von Florian Goosmann

Dienstag
10.09.2019, 17:51 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.09.2019, 16:49 Uhr