Mardy Fish neuer US-Davis-Cup-Kapitän

Mardy Fish wird neuer Kapitän der US-amerikanischen Davis-Cup-Mannschaft. Er folgt damit auf Jim Courier, der 2018 zurückgetreten war.

von tennisnet
zuletzt bearbeitet: 09.01.2019, 20:57 Uhr

Mardy Fish kann sich der Unterstützung von Andy Roddick sicher sein
© Getty Images
Mardy Fish, Andy Roddick

Die neue Ära im Davis Cup beginnt für die USA mit einem neuen Kapitän. Mardy Fish wird wohl das Team um John Isner und Co. übernehmen, nachdem Jim Courier nach dem Ausscheiden im Halbfinale im vergangenen September in Kroatien seinen Rücktritt bekannt gegeben hat. Fish hatte sich in letzter Zeit mit dem Gedanken getragen, sich als Golfprofi zu versuchen - und dabei Unterstützung von Legende Jack Nicklaus erhalten.

Eben diese kann Mardy Fish auch für seine neue Aufgabe erwarten, zumindest von Kumpel Andy Roddick, der die Entscheidung der USTA auf Twitter begrüßte.

Während seiner aktiven Karriere als Tennisspieler konnte Fish sechs Titel auf der ATP-Tour gewinnen, schaffte es in der Weltrangliste bis auf Platz sieben. 2015 musste er aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt bekannt geben.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet

Mittwoch
09.01.2019, 21:27 Uhr
zuletzt bearbeitet: 09.01.2019, 20:57 Uhr