Sharapova mit Cincy-Wildcard

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Maria Sharapova hat eine Wildcard für das WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio (14. bis 20. August) erhalten.

von SID
zuletzt bearbeitet: 27.07.2017, 19:10 Uhr

Nach ihrer Doping-Sperre war Sharapova Ende April in Stuttgart zurückgekehrt

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Maria Scharapowa hat eine Wildcard für das WTA-Turnier in Cincinnati/Ohio (14. bis 20. August) erhalten. Die Russin, die im April nach einer 15-monatigen Dopingsperre auf die Tour zurückgekehrt war, hatte zuletzt wegen einer Oberschenkelverletzung auf die komplette Rasensaison verzichtet.

Das mit über 2,5 Millionen US-Dollar dotierte Hartplatz-Turnier gilt als Härtetest für die US Open (28. August bis 10. September). Für das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres kämpft die fünfmalige Major-Gewinnerin noch um eine Wildcard. Bei den French Open hatte die 30-Jährige keine erhalten.

Ihr Comeback nach der Verletzungspause gibt Scharapowa in der kommenden Woche beim Turnier in Stanford/Kalifornien. Dort hat sie bereits einen Platz im Hauptfeld sicher.

Auch die junge Mutter Viktoria Azarenka (Weißrussland) erhielt eine Wildcard für Cincinnati.

Hot Meistgelesen

05.03.2021

ATP Doha: Harte Konkurrenz für Dominic Thiem und Roger Federer

07.03.2021

Novak Djokovic: "Nach meiner Niederlage gegen Melzer habe ich unkontrollierbar geweint"

06.03.2021

ATP Doha Auslosung: Thiem und Federer mit interessanten Aufgaben

05.03.2021

Eklat in Buenos Aires: Benoit Paire schimpft, spuckt und schenkt ab

06.03.2021

ATP Doha: Startplatz im Einzel-Hauptfeld billig zu vergeben

von SID

Donnerstag
27.07.2017, 19:10 Uhr