Für den guten Zweck – Roger Federer empfängt Andy Murray in Zürich

Der „Maestro” gegen den aktuellen Wimbledonsieger im Zürcher Hallenstadion, darauf dürfen sich die Fans im April 2017 freuen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 12.10.2016, 12:12 Uhr

LONDON, ENGLAND - JULY 10: Andy Murray of Great Britain and Roger Federer of Switzerland ahead of the Gentlemens Singles Semi Final match during day eleven of the Wimbledon Lawn Tennis Championships at the All England Lawn Tennis and Croquet Club on ...

Ursprünglich sollte das „Match for Africa 3“ bereits in sechs Wochen ausgespielt werden. WeilRoger Federerseine Saisonaus gesundheitlichen Gründen frühzeitig beenden musste, wird die dritte Austragung des Charity Events jedoch erst am 10. April 2017 stattfinden. Nun steht fest, dassAndy Murrayim Zürcher Hallenstadion gegen den „Maestro“ antreten wird. Federer sei froh, dass der dreifache Grand-Slam- und zweifache Einzel-Olympiasieger für den guten Zweck in die Schweiz reisen wird: „Ich bin sehr glu?cklich, dass Andy, einer der weltbesten Tennisspieler, spontan zugesagt hat, in Zu?rich zugunsten meiner Stiftung anzutreten. Noch mehr freue ich mich aber darauf, im kommenden Fru?hling endlich wieder vor meinen Fans zu spielen.“

Auf der Tour hatte der 35-jährige Eidgenosse zuletzt fünf Mal das bessere Ende für sich, insgesamt konnte Federer 14 von 25 Duellen gegen den Briten gewinnen. Doch das Ergebnis soll an diesem Abend nur eine untergeordnete Rolle spielen. Der Reinerlös der Charity-Veranstaltung fließt vollständig in Federers Stiftung, mit der er derzeit rund 275.000 Kinder in Botswana, Malawi, Namibia, Sambia, Simbabwe, Südafrika und der Schweiz fördert. Die Roger Federer Foundation wurde 2003 gegründet, um Bildungsprojekte zu unterstützen und Kindern in Armut zu helfen. Aus diesem Anlass kamRafael Nadal2010 zum ersten „Match for Africa“ nach Zürich,vier Jahre spätertat es ihmStan Wawrinkagleich. Wenn am 16. November der Ticketvorverkauf beginnt, dürfte es erneut nicht lange dauern, bis die 11.000 Zuschauer fassende Arena ausverkauft sein wird. Anlässlich des Duells gegen „Stan, the man“vergingen gerade einmal 25 Minuten, ehe die begehrten Karten vergriffen waren.

von tennisnet.com

Mittwoch
12.10.2016, 12:12 Uhr