Mutterfreuden - Taylor Townsend ist schwanger!

Die Weltranglisten-90. Taylor Townsend erwartet ihr erstes Kind. Das gab die US-Amerikanerin auf Instagram bekannt.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 15.10.2020, 11:44 Uhr

Taylor Townsend wird zum ersten Mal Mutter!
© Getty Images
Taylor Townsend wird zum ersten Mal Mutter!

Aus sportlicher Sicht hätte das Jahr 2020 aus Taylor Townsends Sicht durchaus besser verlaufen können. Auf der WTA-Tour fuhr die 24-Jährige heuer erst einen Sieg ein, inklusive Challenger-Turnieren steht die US-Amerikanerin bei einer mageren Bilanz von vier Siegen und sechs Niederlagen.

Doch Townsend hat dennoch allen Grund zur Freude: Wie sie auf Instagram bekanntgab, erwartet die Weltranglisten-90. ihr erstes Kind. "Das Leben hat eine lustige Art, dich genau dorthin zu bringen, wo du sein sollst. Ich freue mich sehr, mich auf die Mutterschafts-Reise zu begeben", schrieb Townsend.

https://www.instagram.com/tv/CGUo8dSgVgR/?utm_source=ig_web_copy_link

Was die Schwangerschaft für ihren sportlichen Werdegang bedeutet, ist derzeit naturgemäß noch nicht geklärt. Townsend galt einst - auch dank ihrer unorthodoxen Spielweise - als eines der spannendsten US-amerikanischen Talente, stand an Nummer eins der Junioren-Weltrangliste und gewann 2012 bei den Grand-Slam-Turnieren der Juniorinnen insgesamt vier Titel, einen im Einzel und drei im Doppel. 

Auch bei den diesjährigen US Open stellte Townsend ihre Qualitäten im Doppel unter Beweis. An der Seite von Asia Muhammad scheiterte sie erst im Halbfinale an Nicole Melichar und Yifan Xu. Im Doppel auftreten, das kann Townsend also schon einmal - sicherlich keine schlechten Voraussetzungen für eine baldige Mutter.

Hot Meistgelesen

19.10.2020

Roger Federer: "Mehr als zwei Stunden mit dem Racket momentan nicht drin"

18.10.2020

ATP Köln - Finale live: Alexander Zverev vs Felix Auger-Aliassime im TV, Livestream und Liveticker

17.10.2020

Nach Wien-Start: Novak Djokovic dürfte Paris Bercy auslassen

18.10.2020

ATP Köln II: Andy Murray und Roberto Bautista Agut müssen verletzungsbedingt zurückziehen

16.10.2020

Boris Becker über Novak Djokovic Finalniederlage gegen Rafael Nadal: "Hat im Herz weh getan"

von Nikolaus Fink

Donnerstag
15.10.2020, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 15.10.2020, 11:44 Uhr