Nach Rotterdam: Nadal sagt wegen Rückenproblemen auch für Acapulco ab

Der 20-malige Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal hat wegen anhaltender Rückenprobleme auch seine Teilnahme am ATP-Turnier in Acapulco (15. bis 20. März) abgesagt.

von SID
zuletzt bearbeitet: 27.02.2021, 10:26 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Rafael Nadal bei den Australian Open in Melbourne
© Getty Images
Rafael Nadal

"Es ist ein schwieriges Jahr für alle und in meinem derzeitigen Gesundheitszustand, ist es unmöglich, eine so lange Reise zu machen", schrieb Nadal auf Twitter: "Ich liebe Acapulco, ich habe die vergangenen vier Jahre dort gespielt, aber dieses Jahr ist es nicht möglich. Hoffentlich im Jahr 2022!"

Bereits am Donnerstag hatte der Mallorquiner für das am Montag beginnende Turnier in Rotterdam abgesagt. Schon vor den Australian Open hatte die Blessur den Weltranglistenzweiten geplagt. 

In Melbourne habe er dann in der zweiten Turnierwoche schmerzfrei spielen können, schrieb der 34-Jährige. Dennoch scheiterte er im Viertelfinale am Griechen Stefanos Tsitsipas.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

18.04.2021

Wolfgang Thiem nach Novak-Rückkehr zu Bresnik: "Rachefeldzug gegen meine Person"

17.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Rafael Nadal - "Es war ein Tag zum Vergessen"

18.04.2021

Überraschung! Roger Federer spielt in Genf und Paris!

16.04.2021

ATP Masters Monte Carlo: Andrey Rublev schockt Rafael Nadal in drei Sätzen

19.04.2021

Günter Bresnik: "Jürgen Melzer der Erste, der zeitlich sehr viel investiert"

von SID

Samstag
27.02.2021, 14:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.02.2021, 10:26 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael