Naomi Osaka räumt bei den ESPYS ab

Naomi Osaka ist erstmals seit den French Open wieder in der Öffentlichkeit aufgetreten.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 14.07.2021, 15:16 Uhr

Naomi Osaka
© Getty Images
Naomi Osaka

Osaka nahm an den "ESPY Awards" teil, einer Preisverleihung der Mediengruppe um den Sportsender ESPN. Osaka wurde hier als "Sportlerin des Jahres" ausgezeichnet.

"Ich will hier echt keine lange Rede halten, weil ich etwas nervös bin", sagte Osaka. Sie bedankte sie bei ESPN und ihren Fans. "Dieses Jahr - es ist noch gar nicht zu Ende, aber es ist wirklich hart für viele von uns." Dies sei ihr erster ESPY, "und es ist echt cool, von all diesen unglaublichen Athleten umgeben zu sein. Ihr seid echt cool, ich sehe viele von euch im Fernsehen und es ist echt surreal, hier zu sein."

Neben Osaka wurden unter anderem Stephen Curry, Tom Brady, Maya Moore und Lewis Hamilton ausgezeichnet.

Osaka hatte sich nach ihrem Abschied bei den French Open zurückgezogen, sie hatte hier ihre psychischen gesundheitlichen Probleme öffentlich gemacht.

In einem Beitrag für das Time Magazine hatte sie dieser Tage konkretisiert, um was es ihr bei ihren Aussagen um eine Neugestaltung der Pressekonferenzen im Tennis wirklich gehe.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi

Hot Meistgelesen

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

30.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev - "Stolzester Moment meiner Karriere"

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic und der unerfüllte Traum von der Goldmedaille

31.07.2021

Olympia 2020: Djokovic verletzt - Bronze im Mixed an Barty und Peers

von Florian Goosmann

Mittwoch
14.07.2021, 18:20 Uhr
zuletzt bearbeitet: 14.07.2021, 15:16 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Osaka Naomi