10 Dinge, die ihr diese Woche wissen müsst

Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev wollen Hamburg retten. In Gstaad gibt’s die Damen-Premiere – mit einem WTA-Comeback!

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 10.07.2016, 17:26 Uhr

MUNICH, GERMANY - APRIL 30: Alexander Zverev of Germany reacts during his semi finale match against Dominic Thiem of Austria of the BMW Open at Iphitos tennis club on April 30, 2016 in Munich, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images F...

1.Wimbledon ist rum, es folgen die zusammengestampften Wochen vor den Olympischen Spielen.Diese Woche auf dem Programm bei den Herren: Hamburg, Newport und Bastad sowie die Davis-Cup-Viertelfinals zum Ende der Woche. Bei den Damen: Bukarest und das neue Event in Gstaad.

2.Hamburg als 500er-Event trifft es heftig:Kein Akteur aus den Top 20 ist am Start,nachdem auch der topgesetzte Dominic Thiem krankheitsbedingt zurückzog. Zudem setzte es Absagen aufgrund des Davis Cups. Der letzte Spieler, der direkt im Hauptfeld steht, ist somit Daniel Gimeno-Traver, die Nummer 160 der Welt! Topgesetzt:Philipp Kohlschreibervor Benoit Paire, Pablo Cuevas undAlexander Zverev. Kohlschreiber spielt zum Start gegen Carlos Berlocq, Zverev gegen Inigo Cervantes. Ebenso im Feld stehenMischa Zverev(spielt gegen Thiago Monteiro),Jan-Lennard Struff(gegen Daniil Medvedev) undGerald Melzer(gegen Paul-Henri Mathieu).

3. In Halle wurde sie ihm verwehrt, in Hamburg bekommt er eine Wildcard:Florian Mayer. Er muss gleich gegen Pablo Cuevas ran. Ebenfalls per Wildcard im Feld (obwohl sie noch kein ATP-Ranking haben):Marvin MöllerundLouis Wessels. Möller trifft auf Grega Zemlja, Wessels auf Steven Diez.Hier geht’s zum Draw!

4.In Newport wird noch mal auf Rasen gespielt.Titelverteidiger ist Rajeev Ram, der zwei Einzeltitel in seiner Karriere holte, beide in Newport, wo man ob des schnellen Belags eben noch ungehemmt Serve-and-Volley spielen kann. Topgesetzt: Steve Johnson, Ivo Karlovic, Gilles Müller, Marcos Baghdatis. Einziger deutscher Starter:Benjamin Becker– er spielt gegen Stefan Kozlov. Aus der Schweiz im Hauptfeld dabei:Marco Chiudinelli, der gegen Vasek Pospisil beginnt.Zum Draw!

5. David Ferrer ist als Nummer 14 der Welt der Top-Starter der Woche – und tritt inBastadan, zusammen mit Joao Sousa, Albert Ramos-Vinolas und Marcel Granollers. Zwei deutsche Starter sind ebenfalls dabei:Dustin Browntrifft in Runde eins auf Daniel Munoz de la Nava,Michael Berrerauf Roberto Carballes Baena.Zum Draw!

6.Das Herrenturnier in Gstaad hat Tradition, das der Damen ist neuund ersetzt in diesem Jahr Bad Gastein. Topgesetzt ist die Nummer zwei der Schweiz,Timea Bacsinszky, vor Jelena Jankovic, Kiki Bertens und Caroline Garcia. Bacsinszky trifft zum Auftakt auf Qualifikantin Sara Sorribes Tormo.

7. Aus deutscher, österreichischer und Schweizer Sicht spielen zudem:Annika Beck– Marina Erakovic,Mona Barthel– Viktorija Golubic,Julia Görges– Jana Cepelova,Carina Witthöft–Stefanie Vögele,Tamira Paszek– Kiki Bertens,Rebeka Masarova(Schweizer French-Open-Siegerin der Juniorinnen) – Jelena Jankovic. Durch die Quali gekämpft haben sich außerdemAmra Sadikovic(spielt gegen Rebecca Peterson) undBarbara Haas(gegen Evgeniya Rodina).

8.Patty Schnydergab vor einem Jahr ihr Comebackauf der ITF-Tour und hat sich aktuell auf ihr höchstes Ranking seither gespielt – Platz 375. In Gstaad trifft die 37-Jährige dank einer Wildcard bei ihrem ersten WTA-Event seit 2011 an. Gegnerin in Runde eins: die 20-jährige Katerina Siniakova.Zum Draw!

9.In BukaresthatSimona Halepein Heimspiel und stellt die klare Nummer eins. Es folgen:Sara Errani(die absurderweise 2016 noch auf ihren ersten Sieg auf roter Asche wartet), Anna Karolina Schmiedlova undLaura Siegemund. Sie ist die einzige deutsche Starterin und beginnt gegen Teliana Pereira.Zum Draw!

10.Im Davis Cup zum Ende der Wochespielen in den Viertelfinals: Serbien (ohne Novak Djokovic) gegen Großbritannien, Tschechien gegen Frankreich, Italien gegen Argentinien und die USA gegen Kroatien.

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von tennisnet.com

Sonntag
10.07.2016, 17:26 Uhr