Novak Djokovic begleitet Jonathan Erlich in die Tennisrente

Novak Djokovic gilt nicht zwingend als Doppelspezialist - was sicherlich auch daran liegt, dass er nur sehr selten dort aufläuft. In der kommenden Woche in Tel Aviv will der Djoker aber eine Ausnahme machen, mit gutem Grund.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 20.09.2022, 19:54 Uhr

Darf Novak Djokovic 2023 an den Australian Open teilnehmen?
© Getty Images
Novak Djokovic

Novak Djokovic greift am Wochenende endlich wieder ins Tennisgeschehen ein, wird da beim Laver Cup in London auflaufen. Ins Turnierbusiness wird der Djoker dann in der kommenden Woche einsteigen, dann beim ATP-250er-Turnier in Tel Aviv. Dort wird Djokovic zum ersten Mal seit seinem Wimbledonsieg wieder im regulären Betrieb spielen. Die kanadische und US-amerikanische Hartplatzsaison, inklusive der US Open, hat der 35-Jährige auslassen müssen, eine fehlende Corona-Impfung hatte ihm die Einreise hier nicht ermöglicht./

In Tel Aviv ist Djokovic freilich der Topstar, aber auch Marin Cilic, Diego Schwartzman und US-Open-Halbfinalist Karen Khachanov sind mit am Start.

Und Djokovic gibt sich sogar im Doppel die Ehre - ein seltenes Bild. Zumal in diesem Jahr, hier hat Djokovic bislang noch kein Turnier im Paarlauf bestritten.

Djokovic erweist Erlich die Ehre

Warum nun? Es hat wohl vor allem mit dem Partner zu tun: Jonathan Erlich. Der 45-Jährige wird beim Heimspiel seine Abschiedsvorstellung vom Tennis geben. Und hat mit Djokovic gute Erinnerungen. Oder eher anderherum: Während Erlich im Laufe seiner Karriere stolze 22 Doppeltitel gewonnen hat und 2008 sogar die Nummer 5 der Welt stellte, hat Djokovic nur ein Doppelturnier gewonnen - eben mit Erlich, in Queen's im Jahr 2010.

"Die beste Erinnerung meines Lebens im Doppel fand mit dir statt", so Djokovic in einer Videomitteilung an "Johnny". "Du hast mir das Vergnügen bereitet, dass ich in Queen's mit dir mein einziges Doppelturnier gewonnen habe." Djokovic pries auch die Freundlichkeit, die Erlich ihm und seinem Team gegenüber stets an den Tag lege, "jeder mag dich und alle werden dich auf der Tour vermissen."

Ob Djokovic zuvor womöglich noch einem anderen den Abschied im Tennis mit einem Doppelmatch versüßt? Beim Laver Cup am Wochenende steht ja auch der Abschied von Roger Federer an...

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

01.02.2023

Goran Ivanisevic: „Hätte 300 Stopps gespielt“

31.01.2023

Novak Djokovic - auch 2023 kein Start in Indian Wells und Miami

31.01.2023

Davis Cup: Österreich vs. Kroatien - alle Fakten auf einen Blick

31.01.2023

"Aus Mangel an Beweisen": Keine ATP-Maßnahmen gegen Alexander Zverev

02.02.2023

„Kein Respekt“ - Shriver, Bartoli kritisieren Coach von Rybakina

von Florian Goosmann

Dienstag
20.09.2022, 21:25 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.09.2022, 19:54 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak