Novak Djokovic hofft auf Rückkehr in Tokio

Branchenprimus Novak Djokovic ist auf dem Weg der Besserung. Nach seiner Aufgabe bei den US Open gegen Stan Wawrinka könnte der Serbe Ende September wieder ins Geschehen einsteigen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.09.2019, 09:11 Uhr

Novak Djokovic lässt seine Schulter noch ruhen
© Getty Images
Novak Djokovic lässt seine Schulter noch ruhen

Die Bilder aus New York City sind vielen Tennisfans noch immer in Erinnerung: Novak Djokovic lässt sich von einem Physiotherapeuten an der linken Schulter behandeln, zunächst im Zweit-Runden-Match gegen Juan Ignacio Londero, im Achtelfinale gegen Stan Wawrinka ist dann endgültig Schluss. Djokovic musste aufgeben, was natürlich sofort zu Spekulationen über die Länge einer möglichen Verletzungspause führte.

Nun, gemessen an den Aussagen, die der Weltranglisten-Erste  gegenüber dem serbischen TV-Sender RTS tätigte, könnte der nächste Einsatz Djokovics genau dort stattfinden, wo er ohnehin geplant war: beim ATP-Tour-500-Turnier in Tokio.

Laver Cup 2019 kein Thema für Djokovic

„Ich würde Euch wirklich gerne sagen, wann ich zurück bin, aber ich weiß es nicht genau“, schränkte Djokovic zunächst ein. „Wir beobachten die Ergebnisse der Reha jeden Tag. Unglücklicherweise war die Verletzung ernsthafter Natur. Sie hat mich davon abgehalten, beim Turnier in New York weiterzuspielen. Das hat mir leid getan. Es ist eines der vier größten Turniere, besonders wichtig für die zweite Hälfte der Saison.“

In der sich Novak Djokovic aber ohnehin etwas zurückhalten wollte. Für den Laver Cup, an dem er im vergangenen Jahr in Chicago noch teilgenommen hatte, war der 32-jährige Belgrader zu keinem Zeitpunkt vorgesehen. Sondern für das genannte Event in der japanischen Hauptstadt. „Ich hoffe, in ein oder zwei Wochen wieder auf dem Court zu stehen. Im Idealfall bedeutet das, dass ich in Tokio spielen kann.“

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

02.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Moritz Thiem ohne Sieg ausgeschieden - 2. Gruppenphase steht fest

02.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Dominic Thiem schlägt Jürgen Melzer

03.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Verhagelter Mittwoch - Thiem und Co. können nicht spielen

04.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Novak, Melzer gewinnen, Rodionov patzt

04.06.2020

Generali Austrian Pro Series: Moritz Thiem vs. Sam Weißborn im Livestram und Liveticker

von tennisnet.com

Mittwoch
18.09.2019, 11:47 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.09.2019, 09:11 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak