Novak Djokovic wird Raiffeisen-Markenbotschafter

Wie Novak Djokovic am Montag über die sozialen Medien bekanntgab, wird der Serbe in Zukunft als Markenbotschafter für die Raffeisen Bank International auftreten. 

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 20.04.2021, 14:53 Uhr

mgaAb 18 Jahren | Wetten Sie verantwortungsvoll | Hilfe unter gamblingtherapy.org | MGA/CRP/121/2006-05 (William Hill Global PLC) williamhill.at | Quotenänderung vorbehalten | AGB gelten
Novak Djokovic wird neuer Markenbotschafter der Raiffeisenbank International
Novak Djokovic wird neuer Markenbotschafter der Raiffeisenbank International

"Ich fühle mich geehrt, Markenbotschafter zu werden für die Raiffeisen Bank International und mit ihnen bei einem für mich sehr wichtigen Projekt zusammenzuarbeiten - meiner Akademie in Belgrad", verlautbarte Novak Djokovic am Montag über die Sozialen Medien. Der Serbe wird in Zukunft insbesondere für die Zielmärkte Zentral- und Osteuropa repräsentativ auftreten. 

Mit der Hilfe der internationalen Bank will der Serbe eine Akademie in seiner Heimatstadt Belgrad aufbauen, in welcher wiederum vor allem junge Talente aus Serbien gefördert werden sollen. "Sie werden mir helfen, junge Tennisspieler in ihren Bemühungen zu unterstützen, sowohl auf als auch neben dem Platz Meister zu werden", konstatierte der Weltranglistenerste. 

Djokovic beim Heimturnier am Start

Durch die Akademie möchte Djokovic außerdem jungen Spielern in seinem Heimatland etwas zurückgeben, wie der 18-fache Grand-Slam-Champion betonte: "Ein starkes Team an meiner Seite zu haben, hat einen großen Unterschied für meine Karriere gemacht. Deshalb möchte ich ein solches Umfeld auch der zukünftigen Generation von Spielern in meiner Akademie bieten."

Zur Stunde weilt Djokovic eben genau in Belgrad, wo in diesen Tagen die Serbia Open - das Heimturnier des Branchenprimus über die Bühne gehen. Standesgemäß geht der 33-Jährige als Nummer eins ins Rennen, als Nummer zwei geht der Italiener Matteo Berrettini an den Start. Im Halbfinale könnte mit Aslan Karatsev jener Mann warten, den der Weltranglistenerste erst zum Start ins Jahr in der Vorschlussrunde der Australian Open bezwungen hatte. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak

Hot Meistgelesen

11.05.2021

ATP-Masters Rom: Die nächste Pleite - was ist mit Diego Schwartzman los?

12.05.2021

WTA Rom: Halep muss aufgeben - Kerber im Achtelfinale

11.05.2021

ATP Masters Rom live: Novak Djokovic vs. Taylor Fritz im TV, Livestream und Liveticker

13.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem scheitert im Achtelfinale an Lorenzo Sonego

11.05.2021

ATP Masters Rom: Dominic Thiem vor dem Match gegen Fucsovics - Frag nach bei Andrey Rublev

von Michael Rothschädl

Dienstag
20.04.2021, 18:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.04.2021, 14:53 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak