NOVENTI Open: Die schnellste Namenspartnerzusage der Welt

Fast über Nacht ist der Münchener Gesundheitsdienstleister NOVENTI zum Namenssponsor des ATP-Tour-500-Turniers in Halle/Westfalen geworden. Vorstand Dr. Sven Jansen erklärt, dass dies erst der Anfang seines Unternehmens sein wird.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 23.06.2019, 13:48 Uhr

Dr. Sven Jansen und Ralf Weber in Halle 2019
© NOVENTI Open
Dr. Sven Jansen und Ralf Weber in Halle 2019

Am 8. Juni 2019, also exakt sieben Tage vor Start der Qualifikation des ATP-Tour-500-Turniers in Halle gaben der Turnierdirektor Ralf Weber und der Münchener Gesundheitsdienstleister NOVENTI ihre Kooperation bekannt. "In den sich verändernden Zeiten können gewinnbringende Partnerschaften auch innerhalb einer Woche umgesetzt werden", so Dr. Sven Jansen, Vorstand der NOVENTI-Gruppe.

Dr. Sven Jansen und Dr. Silvio Krusche mit Karen Khachanov
© NOVENTI Open
Dr. Sven Jansen und Dr. Silvio Krusche mit Karen Khachanov

Die Gruppe kann auf 65 Millionen Patientendaten zugreifen, verteilt über ihre Systeme über 200 Millionen Rezepte im Jahr.  50% aller deutschen Apotheken sind NOVENTIi-Kunden.  "Wir haben lange über ein Engagement im Bereich Sport und Gesundheit nachgedacht, aber wenn 80% der ApothekerInnen Tennis spielen, lag es nahe, in das renommierte ATP-Turnier in Halle zu investieren. Hier haben sich zwei gefunden, die zusammen passen".

Erstes klimaneutrales Tennisevent

Bei Dr. Silvio Kusche, Bereichsvorstand Marketing steht das Telefon seit Bekanntgabe der Kooperation nicht mehr still. Alle wollen wissen, wer und was hinter NOVENTI steckt. "Selbst meine Mutter, die in New York lebt, liest gerade täglich in amerikanischen Medien von uns", freut sich CEO Jansen, selber Ausdauersportler und ehemaliger Schwimmprofi.

Neben Roger Federer, Alexander Zverev und Co. live zu erleben, stand am Freitag ein weiteres Event an: die NOVENTI OPEN wurden das erste klimaneutrale Tennisevent. Alle Plastikbecher wurden durch Pfandbecher getauscht. Dies passt zur nachhaltigen Strategie der Münchener Gesundheitsgruppe. Das Motto lautet hier nicht "Advantage Federer", sondern "Advantage Earth". Das Engagement ist langfristig angesetzt, so dass wir auch in den nächsten Jahren mit NOVENTI als Partner des Tennissports und des ATP Turniers rechnen können.

Meistgelesen

19.10.2019

Roger Federer: Karriere danach? "Würde gerne in Rafael Nadals Akademie trainieren"

19.10.2019

Alexander Volkov mit nur 52 Jahren verstorben

18.10.2019

„Karlovic mit Titten“ - Doi-Trainer mit sexistischem Aussetzer

19.10.2019

ATP: Handyverbot bei Nadals Hochzeit auf Mallorca

20.10.2019

ATP Basel: Federer droht frühes Duell mit Wawrinka, Zverev eröffnet gegen Fritz

von tennisnet.com

Sonntag
23.06.2019, 12:30 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.06.2019, 13:48 Uhr