Osaka, Kvitova oder Pliskova: Wer wird die Spielerin des Monats Januar?

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die WTA hat zur Abstimmung über die Spielerin des Monats Januar aufgerufen.  

von Ulrike Weinrich
zuletzt bearbeitet: 06.02.2019, 13:42 Uhr

"Spielerin des Monats": Naomi Osaka und Petra Kvitova stehen zur Wahl
© getty pictures
"Spielerin des Monats": Naomi Osaka und Petra Kvitova stehen zur Wahl

Vieles spricht für Naomi Osaka: Die 21-Jährige gewann bei den Australian Open ihr zweites Grand-Slam-Turnier in Folge. Die letzte Spielerin, die im Anschluss an ihren ersten Major-Coup gleich nachlegte, war 2001 Jennifer Capriati (USA).

Osaka, geboren in Osaka und aufgewachsen im New Yorker Umfeld, schaffte durch ihren Erfolg  beim Happy Slam als erste Asiatin den Sprung an die Spitze der Einzel-Weltrangliste.

Im Finale hatte der Schützling des Münchners Sascha Bajin die Tschechin Petra Kvitova mit 7:6, 5:7, 6:4 bezwungen. Für die zweimalige Wimbledonsiegerin war es der bis dato größte Erfolg seit ihrem Comeback nach einer Messerattacke, bei der ihr der Täter die linke Schlaghand zerstochen hatte. Die 28-Jährige verbesserte sich im Ranking auf Platz zwei.

Die Nummer drei auf der Wahlliste ist Kvitovas Landsfrau Karolina Pliskova. Die "Ace Queen" räumte im Viertelfinale von Melbourne die 23-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams (USA) nach dramatischem Spielverlauf aus dem Weg.

Pliskova wehrte im dritten Satz vier Matchbälle des US-Superstars ab und holte einen 1:5-Rückstand auf. In der Vorschlussrunde unterlag sie dann Osaka.

Die WTA lässt zudem über den "Breakthrough" des Monats Januar abstimmen. Zu Wahl steht unter anderem die bei den  Australian Open als Ungesetzte ins Halbfinale eingezogene Danielle Collins (USA), die Wimbledonsiegerin Angelique Kerber im Achtelfinale mit 6:0, 6:2 ausgeschaltet hatte. Auch der "Schlag des Monats" wird gesucht

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Osaka Naomi
Williams Serena

Hot Meistgelesen

11.08.2020

Mit zehn Top-20-Spielern: Kitzbühel winkt extrem starkes Spielerfeld

10.08.2020

Grigor Dimitrov: "Kann diese Verantwortung nicht den Rest meines Lebens mit mir tragen"

11.08.2020

Dominic Thiem: Mehr als nur auf Augenhöhe mit den Großen Drei

13.08.2020

Novak Djokovic wird bei den US Open starten

23.07.2020

Boris Becker: Insolvenzverwalter erkennt weitere 37 Millionen Euro an Schulden an

von Ulrike Weinrich

Donnerstag
07.02.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 06.02.2019, 13:42 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Kerber Angelique
Osaka Naomi
Williams Serena