Paukenschlag! Rafael Nadal muss Saison 2021 verletzungsbedingt beenden

Rafael Nadal muss wegen seiner Verletzung am linken Fuß die Saison 2021 vorzeitig beenden. Das gab der Spanier am Freitag über die sozialen Medien bekannt.

von Michael Rothschädl
zuletzt bearbeitet: 20.08.2021, 12:55 Uhr

Rafael Nadal muss Saison 2021 beenden
Rafael Nadal muss Saison 2021 beenden

Damit wird Rafael Nadal wie auch Dominic Thiem und Roger Federer bei den US Open Ende August fehlen und auch die restlichen Turniere des Jahres verpassen. Der Spanier war in diesem Jahr früh in die USA gereist, um am ATP-500-Event von Washington teilzunehmen, wo Nadal überraschend an Lloyd Harris scheiterte.  Bereits in der amerikanischen Haupstadt hatte der 35-Jährige offen über seine Beschwerden am Fuß gesprochen. 

Nach seiner Absage für das ATP-Masters-1000-Event von Toronto reiste der Mallorquiner zurück in seine Heimat, nun wird klar, dass die Verletzung doch weitaus schwerwiegender ist, als ursprünglich angenommen. "Ehrlich gesagt leide ich seit einem Jahr viel mehr mit meinem Fuß als ich sollte und ich muss mir etwas Zeit nehmen", erklärte der Weltranglistenvierte über Twitter. 

Nadal mit schwierigem Jahr

Er habe diese Entscheidung intensiv mit seinem Team und seiner Familie besprochen, sei aber überzeugt, "dass dies der richtige Weg ist." Es sei kein einfaches Jahr für den Spanier gewesen, ein Jahr, in dem er viele Turniere verpasst habe, die ihm viel bedeuten, "wie etwa Wimbledon, wie die Olympischen Spiele", betonte Nadal, der nach den French Open bereits eine längere verletzungsbedingte Pause einlegen musste. 

"Ich hatte in diesem letzten Jahr nicht die Möglichkeit, mich so zu trainieren, vorzubereiten und zu konkurrieren, wie ich es eigentlich möchte", erklärte der 35-Jährige, der die Saison damit ohne Grand-Slam-Titel beenden wird. In Roland Garros scheiterte der Mallorquiner im Halbfinale, bei den Australian Open war im Viertelfinale Endstation. In Wimbledon und bei den US Open fehlte der Spanier verletzt.

Nadal kennt die Verletzung

"Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass ich Zeit brauche, um mich zu erholen, eine Reihe von Dingen zu ändern und zu versuchen zu verstehen, wie sich der Fuß in letzter Zeit entwickelt hat", so Nadal, der an einer Verletzung laboriert, die ihm bereits in der Vergangenheit Probleme machte: "Es handelt sich um eine Verletzung, die ich seit 2005 habe und die mich in all den Jahren nicht daran gehindert hat, meine sportliche Karriere weiterzuverfolgen."

Nun sei der Spanier auf der Suche nach alternativen Wegen, seine körperliche Fitness zu verbessern: "Es stimmt, dass ich seit einiger Zeit merke, dass die Dinge nicht so laufen, wie wir es uns alle wünschen, und es ist an der Zeit, Entscheidungen zu treffen und nach einer etwas anderen Art der Behandlung zu suchen, um eine Lösung für dieses Problem zu finden oder es zumindest zu verbessern."

Mit Blick Richtung Rückkehr

Es wäre aber nicht Rafael Nadal, würde sich der Spanier nicht selbst in diesen Momenten kämpferisch zeigen: "Ich freue mich sehr darauf, alles zu tun, was nötig ist, um wieder in die bestmögliche Form zu kommen und weiterhin für die Dinge zu kämpfen, die mich motivieren und die ich im Laufe der Jahre getan habe. Ich bin überzeugt, dass dies mit der Erholung des Fußes und täglicher Anstrengung möglich ist", schreibt der Spanier im Statement. 

Damit ist Nadal gleich der dritte prominente Spieler nach Roger Federer und Dominic Thiem, der verletzungsbedingt die Saison 2021 frühzeitig beenden muss. Der Österreicher laboriert an einer Verletzung am Handgelenk, Federer muss aufgrund anhaltender Beschwerden am Knie zum bereits dritten Mal unters Messer. Gleichwohl steigen damit die Chancen, dass Novak Djokovic in New York City in puncto Grand-Slam-Siege zu Nadal und Federer aufschließt. 

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

16.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev: "Nicht fair, dass jemand herkommt und nicht spielen kann"

01.02.2017

Federer: "Der Zeitpunkt ist gekommen"

18.01.2022

Australian Open: Medvedev und Rublev starten souverän, Ruud zieht zurück

20.01.2022

Australian Open: Alexander Zverev auf Kollisionskurs mit Rafael Nadal: "Dürfen auf ihn nicht vergessen"

21.01.2022

Australian Open: Berrettini schlägt Alcaraz in Wahnsinns-Match!

von Michael Rothschädl

Freitag
20.08.2021, 12:22 Uhr
zuletzt bearbeitet: 20.08.2021, 12:55 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael