Qualifikant Torebko verpasst in Umag ersten Sieg auf ATP-Tour

Peter Torebko (Wesel) hat auch sein zweites Match auf der ATP-Tour verloren. Der 31-Jährige, der sich durch die Qualifikation ins Hauptfeld des Sandplatzturniers in Umag/Kroatien gespielt hatte, unterlag dem Italiener Paolo Lorenzi nach 3:14 Stunden 7:5, 4:6, 6:7 (3).

von SID/red
zuletzt bearbeitet: 16.07.2019, 21:46 Uhr

Peter Torebko ist in Umag knapp gescheitert
© GEPA Pictures
Peter Torebko ist in Umag knapp gescheitert

Sein zuvor einziges Match auf der Profitour hatte Torebko 2011 in Bukarest gegen den Russen Igor Andrejew ebenfalls in drei Sätzen verloren. Beim mit knapp 590.000 Euro dotierten Turnier ist damit kein Deutscher mehr im Hauptfeld. Cedrik-Marcel Stebe (Mühlacker) hatte sein Auftaktmatch am Montag gegen den Tschechen Jiri Vesely verloren.

Im vergangenen Jahr hatte Torebko bei den ATP Finals in London von sich hören gemacht - als Hitting Partner für einige der Profis, die sich für das Saisonfinale qualifiziert hatten.

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von SID/red

Dienstag
16.07.2019, 21:46 Uhr
zuletzt bearbeitet: 16.07.2019, 21:46 Uhr