Rafael Nadal nach wie vor verletzt - Absage für Shanghai

Rafael Nadal hat seine Teilnahme beim Masters-Turnier in Shanghai abgesagt.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 04.10.2019, 12:25 Uhr

Rafael Nadal hat sich in Melbourne locker warmgespielt
© Getty Images
Rafael Nadal

Bereits am gestrigen Abend machte die Nachricht von Carlos Moya die Runde, Nadal habe sich noch nicht entschieden, ob er in Shanghai teilnehmen könne. Am Freitagvormittag nun ist es sicher: Nadal wird pausieren. Das gaben die Veranstalter in Shanghai bekannt. "Schweren Herzens" müsse man verkünden, dass Nadal zurückziehe.

Grund dafür ist eine Verletzung am Handgelenk. Nadal hatte bereits beim Laver Cup vor zwei Wochen seinen Einsatz am letzten Tag deswegen abgesagt.

"Ich hatte während des Laver Cups eine Entzündung am linken Handgelenk", wird Nadal in einer Mitteilung ans Turnier zitiert. "Ich hatte keine Zeit, mich zu erholen und zu trainieren, um für dieses wunderbare Turnier bereit zu sein. Ich hoffe, bei der 2020er-Auflage in Shanghai dabei zu sein."

Nadal steht in diesem Jahr noch auf der Meldeliste für das Mastersturnier in Paris-Bércy sowie die ATP Finals in London zum Jahresende. Zudem hatte Nadal seinen Einsatz bei der neuen Davis-Cup-Endrunde vom 18. bis 24. November in Madrid verkündet.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

03.07.2020

Dominic Thiem - Kein UTS, volle Konzentration auf Kitzbühel

04.07.2020

Dominic Thiem spendet Preisgeld der Adria-Tour

04.07.2020

7 Unvollendete: Diesen Tennisstars fehlt ausgerechnet der Wimbledon-Titel!

von Florian Goosmann

Freitag
04.10.2019, 14:10 Uhr
zuletzt bearbeitet: 04.10.2019, 12:25 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael