tennisnet.comATP › Grand Slam › Wimbledon

Rafael Nadal verzichtet auf Wimbledon und Olympia!

Rafael Nadal wird in 2021 nicht in Wimbledon antreten. Das gab er via Twitter bekannt. Auch auf die Olympischen Spiele wird der 35-Jährige verzichten.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 17.06.2021, 14:39 Uhr

Rafael Nadal hat gegen Jo-Wilfried Tsonga nichts anbrennen lassen
© Getty Images
Rafael Nadal

"So etwas ist keine leichte Entscheidung. Aber nachdem ich auf meinen Körper gehört und es mit meinem Team besprochen habe, denke ich, das es die richtige ist", schrieb Nadal. Der zweifache Wimbledonchamp (2008, 2010) fehlt damit nach 2004, 2009 und 2016 zum dritten Mal an der Church Road./

"Das Ziel ist es, meine Karriere zu verlängern und das weiterzumachen, was mich glücklich macht", so Nadal weiter." Das in diesem Jahr nur zwei Wochen zwischen dem Ende der French Open und dem Beginn von Wimbledon liegen, "hat es für meinen Körper nicht erleichtert, sich nach der anstrengenden Sandplatzsaison zu erholen." Es seien zwei Monaten mit großer Anstrengung gewesen, die jetzige Entscheidung treffe es aus mittel- und langfristiger Sicht.

Roland Garros hatte - zum Unmut der Tour - eigenmächtig das Turnier um eine Woche nach hinten geschoben, um aufgrund der gemäßigten Ausgangssperre dann mehr Zuschauer begrüßen zu können. Auch Turniere wie der MercedesCup in Stuttgart hatten darunter zu leiden, am Weissenhof spielte man damit in der zweiten Paris-Woche.

Auch Olympia ohne Nadal

Zum zweiten Mal nach 2012 verzichtet Nadal auch auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen, die immer eine Priorität für ihn besessen hätten. "Ich durfte drei Mal teilnehmen und hatte die Ehre, die Flagge für mein Land zu tragen", so Nadal.

Zwei Olympische Goldmedaillen hat er zudem mitnehmen können, 2008 im Einzel (in Peking) und 2016 im Doppel (in Rio de Janeiro). Aufgrund der Coronapandemie waren die Spiele 2020 auf 2021 verschoben worden.

Zuletzt hatte Nadal im Halbfinale der French Open gespielt, war dort dem späteren Sieger Novak Djokovic unterlegen und hatte am Ende für seine Verhältnisse platt gewirkt - auch über eine Verletzung wurde spekuliert. Zwischenzeitlich hatte sich Nadal auch am Fuß behandeln lassen müssen.

Es war erst das dritte Mal, dass Nadal, 13-facher Sieger in Paris, eine Niederlage auf seinem Lieblingsplatz Court Philippe-Chatrier einstecken musste. Ob er in Wimbledon antrete, hatte er im Anschluss offen gelassen - nun ist die Entscheidung gefallen.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael

Hot Meistgelesen

25.07.2021

ATP Gstaad: Dominic Stricker bricht Rekord von Roger Federer

25.07.2021

Olympia: Daniil Medvedev - "Unter diesen Bedingungen zu spielen, ist ein Witz"

27.07.2021

Elina Svitolina oder Elina Monfils? Nun wissen wir mehr

27.07.2021

Generali Open 2021: Alexander Erler schlägt sensationell Carlos Alcaraz

26.07.2021

Olympia 2021: Djokovic schlägt Struff, auch Medvedev weiter

von Florian Goosmann

Donnerstag
17.06.2021, 13:53 Uhr
zuletzt bearbeitet: 17.06.2021, 14:39 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Nadal Rafael