Rafa in "Virtual Nadality"

Rafael Nadal und die Werbung - meist ein großes Vergnügen. Für den spanischen Telekommunikationsanbieter Movistar hat Rafa vor Kurzem einen neuen Clip gedreht, zur Freude der Kunden.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 06.07.2017, 15:01 Uhr

Hallo, Rafa, bist du's?

Der gute Rafa ist natürlich ein begehrter Werbepartner. Zuletzt sorgte er mit einer groß angelegten Kampagne für Tommy Hilfiger für Furore, neben den Werbe-Videoclips an sich gab es hier auch viele Live-Auftritte, unter anderem in New York und Stuttgart. Die Unkerei einiger, er wolle am Ende seiner Karriere noch mal schön Kohle machen, hat sich nicht bewahrheitet - oder nur so halb: Neben der Kohle hat Nadal in diesem Jahr mächtig aufgedreht und gilt so auch in Wimbledon als einer der großen Favoriten.

Für den Movistar stand Nadal kürzlich wieder vor der Werbekamera und legte einige Kunden rein. Die sollten darum allerdings im Hinblick auf die "Virtual Nadality" zum Ende nicht wirklich böse gewesen sein...

Hot Meistgelesen

05.03.2021

ATP Doha: Harte Konkurrenz für Dominic Thiem und Roger Federer

07.03.2021

Novak Djokovic: "Nach meiner Niederlage gegen Melzer habe ich unkontrollierbar geweint"

06.03.2021

ATP Doha Auslosung: Thiem und Federer mit interessanten Aufgaben

05.03.2021

Eklat in Buenos Aires: Benoit Paire schimpft, spuckt und schenkt ab

06.03.2021

ATP Doha: Startplatz im Einzel-Hauptfeld billig zu vergeben

von Florian Goosmann

Donnerstag
06.07.2017, 15:01 Uhr