Roger Federer - Fitness noch nicht auf Top-Level

Roger Federer hat in Sachen Fitness noch nicht sein bestes Niveau erreicht. Das erklärte Langzeit-Coach Severin Lüthi vor ein paar Tagen im Schweizer Fernsehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 28.04.2021, 17:22 Uhr

Roger Federer hat noch Arbeit vor sich
© Getty Images
Roger Federer hat noch Arbeit vor sich

Zwei Auftritte hat es von Roger Federer in diesem Jahr bislang gegeben, beide in Doha. Zunächst bezwang der Maestro bei seiner Rückkehr nach mehr als einjähriger Spielpause Daniel Evans, im nächsten Match war gegen Nikoloz Basilashvili, den späteren Turniersieger, Schluss. Seinen angekündigten Start in Dubai blies Federer kurzfristig wieder ab, er wollte wieder zurück ins Training.

Dies scheint spielerisch gut voranzugehen, in Sachen körperliche Fitness scheint der 39-Jährige allerdings noch nicht jenes Level erreicht zu haben, das ihm die angestrebten Erfolge in Wimbledon, bei den Olympischen Spielen in Tokio und bei den US Open ermöglicht. So zumindest die Einschätzung von Severin Lüthi vor ein paar Tagen im SFR.

Federer spielt Genf und Paris

„Wenn es um die Fitness geht, hat Roger noch ein wenig Rückstand, und das ist eine unserer Prioritäten“, erklärte der Schweizer Davis-Cup-Kapitän. „Die Tennis-Trainingseinheiten sind sehr intensiv und gut, finden aber nicht so oft statt, wie sie dies in einem Turnierumfeld täten.“

Um seine Ziele zu erreichen, braucht Roger Federer wohl Matchpraxis. Egal, auf welchem Untergrund. Der Maestro hat für das ATP-Tour-250-Turnier in Genf und für die French Open genannt. Womit ein Antreten beim MercedesCup in Stuttgart nur dann eine Option wäre, sollte Federer in Roland Garros schon in der frühen Phase ausscheiden. Bei seinem letzten Antreten 2019 erreichte der 20-malige Major-Champion am Bois de Boulogne das Halbfinale.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

29.07.2021

DTB-Vizepräsident Hordorff - „Ohne Djokovic wäre Olympia ein Desaster“

30.07.2021

Olympia 2020: Finale! Alexander Zverev schlägt Novak Djokovic - "Golden Slam" geplatzt

27.07.2021

Elina Svitolina oder Elina Monfils? Nun wissen wir mehr

30.07.2021

Olympia 2020: Novak Djokovic verpasst auch im Mixed das Finale

28.07.2021

Olympia 2020: Alexander Zverev im Viertelfinale, Tsitsipas unterliegt Humbert

von tennisnet.com

Donnerstag
29.04.2021, 09:55 Uhr
zuletzt bearbeitet: 28.04.2021, 17:22 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger