Roger Federer - Geld zurück an die Fans in Kolumbien

Nachdem der Schaukampf zwischen Roger Federer und Alexander Zverev in Kolumbien nicht zustande gekommen ist, plant der Schweizer einen Auftritt im kommenden Jahr. Sollte dieser ausfallen, würde Federer sicherstellen, dass den Fans der Eintritt refundiert wird.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 27.11.2019, 14:36 Uhr

Roger Federer plant eine Rückkehr nach Bogota
© Getty Images
Roger Federer plant eine Rückkehr nach Bogota

Die Südamerika-Tour von Roger Federer und Alexander Zverev ist überwiegende auf ein sehr positives Echo gestoßen, alleine in Mexico City verfolgten mehr als 42.000 Fans den Schaukampf zwischen dem 20-fachen Major-Sieger aus der Schweiz und der deutschen Nummer eins. Lediglich in Kolumbien gab es Probleme: Aufgrund einer Ausgangssperre konnten Federer und Zverev nicht spielen, die Fans zogen enttäuscht ab.

Dieses ausgefallene Match möchte Federer schon im kommenden Frühjahr nachholen, wie Tony Godsick, der Manager des 38-jährigen Baselbieters dem Schweizer Tagesanzeiger verriet. Und zwar nach dem ATP-Masters-1000-Turnier in Miami, nach dem sich die meisten Spieler schon auf die europäische Sandplatz-Saison vorbereiten. Federer wird zwar auch 2020 ein, zwei Turniere vor den French Open auf Asche bestreiten, aber wohl erst recht knapp vor dem Start von Roland Garros.

Godsick weiter: „Roger wird die Fans in Bogota kompensieren. Unser Ziel ist es, das Match im kommenden Jahr nachzutragen. Wenn das nicht möglich ist, wird Roger seine Gage zurückgeben und sicherstellen, dass die Fans ihr Eintrittsgeld zurückbekommen.“

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger

Hot Meistgelesen

02.03.2021

Daniil Medvedev kann in dieser Woche Geschichte schreiben

03.03.2021

Thiem und Bresnik legen Rechtsstreit bei

04.03.2021

Marian Vajda über Novak Djokovic: "Bin sehr besorgt über seine Verletzung"

02.03.2021

Djokovic-Coach Goran Ivanisevic: "Für mich ist Novak der beste und kompletteste Spieler aller Zeiten"

03.03.2021

ATP Rotterdam: Nach Zverev auch Medvedev raus

von tennisnet.com

Mittwoch
27.11.2019, 17:35 Uhr
zuletzt bearbeitet: 27.11.2019, 14:36 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Federer Roger