Sara Tomic mit großen Ambitionen

Die jüngere Schwester von Bernard Comic, die 18-jährige Sara, eifert den Erfolgen ihres Bruders nach. Und möchte diesen sogar übertreffen.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 14.12.2016, 22:32 Uhr

Sara Tomic möchte bei den Australian Open 2017 im hauptfeld aufschlagen

Wie das halt so ist mit jüngeren Geschwistern: Die Leistungen der Älteren dienen als Ansporn, als Latte, die man auch nach einigen Fehlschlägen gerne zu überspringen trachtet. Patrick McEnroe hat eine gute Tennis-Karriere hingelegt, allerdings nicht gemessen an jener von Bruder John. Serena Williams auf der anderen Seite wird als noch legendärere Spielerin in die Geschichte eingehen als Schwester Venus, und selbst die hat ja allerbeste Chance, einen Platz in der International Tennis Hall of Fame einzunehmen. Die Latte für Sara Tomic? Läge im Moment bei Weltranglisten-Platz 26 und drei Turniersiegen auf höchster Profi-Ebene.

Das wären nämlich die statistischen Daten von Bruder Bernard, Stand Ende 2016. Sechs Jahre Vorsprung hat der 24-Jährige auf seinen Schwester, die sich gerade müht, sich bei einem Playoff einen Platz im Hauptfeld bei den Australian Open zu erspielen. Unter kritischer Beobachtung ihres Bruders. "Er hat mir zugeschaut und viel Glück via SMS gewünscht. Er unterstützt mich gut", sagte Sara Tomic Foxsports Australia. "Einen älteren Bruder auf der Tour zu haben, hat Vor- und Nachteile. Aber mit Bernard, da möchte ich einfach besser sein als er. Man muss besser als sein Bruder sein. Das ist so ein Bruder-Schwester-Ding."

Hot Meistgelesen

28.11.2020

ATP-Geldrangliste: Dominic Thiem kurz vor Einzug in die Top 10

27.11.2020

ATP: Jannik Sinner lobt Rafael Nadal, kritisiert Alexander Zverev

27.11.2020

Daniil Medvedev: Wer kann den "Wahnsinn" stoppen?

29.11.2020

Dominic Thiem und Novak Djokovic machen Urlaub in der Heimat

28.11.2020

Comeback von Juan Martin del Potro: "... dann werde ich mich aus Liebe zum Tennis weiterhin selbst belügen"

von Jens Huiber

Mittwoch
14.12.2016, 22:32 Uhr