"Schildkröte" Murray hört auf eine (gar nicht so) alte Dame

Andy Murray trainiert wieder wie ein Profi, beklagt sich über die Nebenwirkungen und beleidigt hierbei seine Mutter. Die nimmt's mit Humor.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 31.03.2018, 20:13 Uhr

Andy Murray

Das "alte Dame" ließ die 58 Jahre junge Judy Murray nicht auf sich sitzen und gab Contra... unter anderem mit dem Hinweis, dass Murray wohl mehr ein Vollblüter als eine Schildkröte sei - ein Herzchen gab's am Ende auch noch dazu.

Der an der Hüfte operierte Murray plant sein Comeback zur Rasensaison. Wie kürzlich bekannt wurde, hat er für 's-Hertogenbosch gemeldet, ebenso im Anschluss im Queen's Club, bevor es in Wimbledon losgeht. Das bekannteste Turnier der Welt hat Murray 2013 und 2016 gewonnen. Bis zum Comeback wird er sicher noch ein paar Tipps von seiner "alten Dame" bekommen.

Hot Meistgelesen

21.07.2021

Olympia: Belinda Bencic und ein Anruf von Roger Federer

22.07.2021

Olympia 2020: Djokovic und Zverev in obere Hälfte gelost, Kohlschreiber gegen Tsitsipas

21.07.2021

Juan Martin del Potro und Dominic Thiem - Im Paarlauf zurück auf die Tour

22.07.2021

Traumziel Kroatien: Sharapova im Urlaub, Federer nur halb

21.07.2021

Konkurrenz für Federer, Thiem & Co! Shapovalov, Auger-Aliassime und Schwartzman für Team World zum Laver Cup

von Florian Goosmann

Samstag
31.03.2018, 20:13 Uhr