"Schildkröte" Murray hört auf eine (gar nicht so) alte Dame

Andy Murray trainiert wieder wie ein Profi, beklagt sich über die Nebenwirkungen und beleidigt hierbei seine Mutter. Die nimmt's mit Humor.

von Florian Goosmann
zuletzt bearbeitet: 31.03.2018, 20:13 Uhr

Andy Murray

Das "alte Dame" ließ die 58 Jahre junge Judy Murray nicht auf sich sitzen und gab Contra... unter anderem mit dem Hinweis, dass Murray wohl mehr ein Vollblüter als eine Schildkröte sei - ein Herzchen gab's am Ende auch noch dazu.

Der an der Hüfte operierte Murray plant sein Comeback zur Rasensaison. Wie kürzlich bekannt wurde, hat er für 's-Hertogenbosch gemeldet, ebenso im Anschluss im Queen's Club, bevor es in Wimbledon losgeht. Das bekannteste Turnier der Welt hat Murray 2013 und 2016 gewonnen. Bis zum Comeback wird er sicher noch ein paar Tipps von seiner "alten Dame" bekommen.

Hot Meistgelesen

25.11.2022

Rafael Nadal: "Dann bist du entweder super arrogant oder ein Träumer"

26.11.2022

Davis Cup: Finale! Kanada besiegt Italien mit Berrettini!

26.11.2022

ATP: Dominic Thiem für „Comeback Player des Jahres“ nominiert

25.11.2022

Kampf wird nicht belohnt: Davis-Cup-Team verpasst Halbfinale knapp

26.11.2022

Die Top-20-Bilanz: Djokovic überragend, Sinner desaströs

von Florian Goosmann

Samstag
31.03.2018, 20:13 Uhr