tennisnet.comATP › Grand Slam › US Open

Schritt 5 von 7 zum Grand Slam: Novak Djokovic vs. Matteo Berrettini

Drei Siege fehlen Novak Djokovic bei den US Open 2021 noch zum Gewinn des Kalender-Grand-Slams. Gegner im Viertelfinale ist Matteo Berrettini.

von Jens Huiber
zuletzt bearbeitet: 07.09.2021, 18:42 Uhr

Nicht mit mir? Matteo Berrettini möchte Novak Djokovic stoppen
© Getty Images
Nicht mit mir? Matteo Berrettini möchte Novak Djokovic stoppen

Der Blick auf das nackte Ergebnis des Matches zwischen Novak Djokovic und Jenson Brooksby legt ja folgende Schlussfolgerung nahe: Ok, der Favorit ist zu Beginn kalt erwischt worden von der unkonventionellen Spielweise seines Gegners, danach hatte Djokovic aber keine Probleme, in das Viertelfinale einzuziehen. Tatsächlich war der Djoker natürlich auch nie in Gefahr, diese Partie zu verlieren. Ein bisschen angespannt hat er aber schon gewirkt im letzten Achtelfinale des Männer-Wettbewerbs am Montagabend.

Jetzt geht es also gegen Matteo Berrettini, der für Djokovic im Gegenteil zu Brooksby kein Unbekannter ist. Sollte die Nummer eins der Welt wirklich alle vier Majors in diesem Jahr holen, dann darf sich Berrettini auf seine Fahnen schreiben, derjenige Mann gewesen zu sein, der am öftesten vergeblich versucht hat, Djokovic zu stoppen. In Roland Garros haben sich die beiden im Viertelfinale getroffen, in Wimbledon im Endspiel. Zu beiden Anlässen gewann Novak Djokovic in vier Sätzen. Insgesamt führt er in der Bilanz mit 3:0-Siegen.

Berrettini ohne Rückhand gegen Djokovic chancenlos

Matteo Berrettini hat sich bislang ein wenig durch das Turnier geschummelt, auf dem Weg ins Viertelfinale immerhin den formstarken Ilya Ivashka geschlagen. Und in seinem jüngsten Match am Montag gegen Oscar Otte von der Verletzung des Deutschen im vierten Satz profitiert. Zwar war Berrettini zum Zeitpunkt des Sturzes von Otte schon auf der Siegerstraße, überzeugend wirkte der Italiener aber nicht einmal bei eigenem Aufschlag durchgehend.
Das große Manko von Berrettini bleibt die Rückhand. Mit seinem Slice hält er den Ball nur im Spiel, die durchgezogene Backhand wird nur zu besonderen Anlässen eingesetzt, dann zumeist nicht erfolgreich. An dieser Schwäche wird sich Djokovic ergötzen. Es sei denn, der Branchenprimus ist ähnlich tight wie gegen Brooksby. Und Berrettini erwischt darüber hinaus einen Aufschlagtag wie Goran Ivanisevic in dessen bester Zeit. Beides ist höchst unwahrscheinlich.

Hier das Einzel-Tableau in New York

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Berrettini Matteo

Hot Meistgelesen

25.09.2021

Dominic Thiem zur Trennung von Physio Stober: "Vertrauensbasis zerstört"

25.09.2021

Laver Cup: Roger Federer läuft auf Krücken ein - und kriegt Standing-Ovations

26.09.2021

"Vielleicht mein letzter Laver Cup": Nick Kyrgios reist ab - und beendet seine Saison vorzeitig

25.09.2021

Emma Raducanu trennt sich von ihrem Trainer

25.09.2021

Laver Cup: Europa führt 3:1 - Alexander Zverev verliert Doppel

von Jens Huiber

Mittwoch
08.09.2021, 10:05 Uhr
zuletzt bearbeitet: 07.09.2021, 18:42 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Djokovic Novak
Berrettini Matteo