Serena Williams im Finale von Toronto gegen Bianca Andreescu

Serena Williams hat am Samstagabend das Finale des WTA-Turniers von Toronto erreicht. Die US-Amerikanerin lag gegen die Tschechin Marie Bouzkova bereits mit einem Satz zurück, siegte letztlich aber mit 1:6, 6:3, 6:3.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 11.08.2019, 02:58 Uhr

Es ist bereits Williams' 96. WTA-Finale ihrer Karriere und ihr fünftes in Kanada. Die Mutter einer Tochter schlug über die gesamte Partie 36 Winner bei 38 unerzwungenen Fehlern und breakte ihre Gegnerin drei mal bei sechs Versuchen.

Williams servierte nur 55 Prozent ihrer erster Aufschläge ins Feld und kam daher vor allem im ersten Satz schwer in Bedrängnis. Mit Breaks im ersten und fünften Game holte sich Bouzakova schon nach 16 Minuten einen 4:1-Vorsprung und wenig später den ersten Durchgang. 

Die Tschechin lag auch im zweiten Satz mit 3:2 in Führung, ehe Williams die Kontrolle über das Match übernahm. Sie ließ danach nur noch wenig zu und drehte die Partie letztlich sicher. 

Finalgegnerin Williams' ist die Lokalmatadorin und Indian-Wells-Siegerin Bianca Andreescu, die sich gegen Sofia Kenin in zwei knappen Sätzen durchsetzte. "Ich wollte schon immer gegen sie spielen und ich freue mich auf das Match. Ich hoffe, dass ein paar Zuseher für mich jubeln werden", sagte Williams angesprochen auf das Finale. 

Andreescu ist die erste Kanadierin, die das Finale beim Rogers Cup bestreitet.

Hot Meistgelesen

24.02.2020

ATP-Weltrangliste: Dominic Thiem verpasst Sprung in die Top drei

21.02.2020

Dopingtests 2019: Federer, Nadal und Struff ganz vorne dabei

24.02.2020

Dominic Thiem und die Nachwehen der Australian Open: "Hart, ein anstrengendes Grand Slam hinter einem zu haben"

22.02.2020

Roger Federer: "Man weiß nie, wie gesund er ist", sagt Ex-Coach Annacone

23.02.2020

Corona Virus: Bergamo reagiert - was machen die ITF, die ATP, die WTA?

von tennisnet.com

Sonntag
11.08.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 11.08.2019, 02:58 Uhr