Saisonfinale wohl ohne Stephens

US-Open-Siegerin Sloane Stephens wird höchstwahrscheinlich nicht an den WTA Finals in Singapur teilnehmen. Die US-Amerikanerin erhält keine Wildcard von den Veranstaltern.

von Björn Walter
zuletzt bearbeitet: 04.10.2017, 21:06 Uhr

Sloane Stephens bleibt wohl nur die Zuschauerrolle

Mindestens zwei von vier Major-Siegerinnen werden beim Saisonfinale in Singapur fehlen. Neben Melbourne-Königin Serena Williams, die aktuell ihren Mutterpflichten nachkommt, wird auch Sloane Stephens nicht beim Turnier der besten Acht mit von der Partie sein.

Die US-Open-Championesse, derzeit auf Rang 13 im "Race to Singapore", hat nur noch für das WTA-International-Turnier in Honkong gemeldet. Damit kann sie aus eigener Kraft nicht mehr genügend Punkte sammeln, um bei den Finals dabei zu sein.

Spezialfall abgelehnt

Eine Sonderregelung hätte allerdings Abhilfe schaffen können: Zusätzlich zu den Top 7 hat die WTA die Möglichkeit, eine Wildcard an eine Spielerin zu vergeben, die in dieser Saison ein Grand-Slam-Turnier gewonnen hat, aber nicht genügend Punkte für die direkte Qualifikation sammeln konnte.

"Diese Regel wird nicht angewandt", sagte ein Sprecher der WTA-Tour gegenüber Sportinglife. "Es qualifizieren sich nur die Spielerinnen für die Finals, die im ,Porsche Race to Singapore' genügend Punkte vorzuweisen haben."

Wimbledon-Siegerin Garbine Muguruza und French-Open-Championesse Jelena Ostapenko haben ihren Platz bereits sicher. Simona Halep, Karolina Pliskova, Elina Svitolina, Venus Williams und Caroline Wozniacki sind ebenfalls fix in Singapur mit dabei.

Hot Meistgelesen

02.04.2020

Frühstart für Tennis? Vizekanzler Werner Kogler macht den Hobbyspielern Hoffnung

03.04.2020

Mats Wilander: "Novak Djokovic ist der größte Verlierer der Unterbrechung"

02.04.2020

Oliver Pocher - Bringt er Dominic Thiem doch noch zu „Alarm für Cobra 11“?

04.04.2020

Dominic Thiem & Co. bald im Training? Sportminister Werner Kogler kündigt Lockerungen an

01.04.2020

Nach Bresnik-Aussagen: Dominic Thiem "schwer enttäuscht"

von Björn Walter

Mittwoch
04.10.2017, 21:06 Uhr