Stan Wawrinka holt Daniel Vallverdu für die Rasensaison ins Trainerteam

Stan Wawrinka holt sich für die Rasensaison Hilfe von einem erfahrenen Coach. Daniel Vallverdu ergänzt das Trainerteam des Schweizers.

von Nikolaus Fink
zuletzt bearbeitet: 10.06.2019, 20:24 Uhr

Stan Wawrinka in Wimbledon
© Getty Images
Stan Wawrinka

"Es freut mich, verlautbaren zu können, dass ich in der kommenden Rasensaison mit Daniel Vallverdu zusammenarbeiten werde. Er wird eine Ergänzung in meinem Team sein und ich freue mich sehr darauf, aus seiner reichen Erfahrung und seinen Kenntnissen der Tenniswelt zu lernen", erklärte Wawrinka via Twitter.

Vallverdu wird Wawrinka gemeinsam mit Langzeit-Coach Magnus Norman während der Rasensaison betreuen. Der Venezolaner trainierte unter anderem bereits Andy Murray, Tomas Berdych und Grigor Dimitrov. Der 33-Jährige gilt als erfahrener Coach und führte Murray an der Seite von Ivan Lendl zu seinem ersten Wimbledon-Triumph im Jahr 2013 - das soll nun wohl auch mit "Stan the Man" gelingen.

Im Südwesten Londons hat Wawrinka bislang noch nicht gewonnen - es ist das einzige Grand-Slam-Turnier, das dem Schweizer in seiner Sammlung fehlt. 2014 gewann der Eidgenosse die Australian Open, ein Jahr später triumphierte er in Paris, ehe Wawrinka sich 2016 den Titel bei den US Open holte. Das beste Resultat in Wimbledon ist das Viertelfinale aus dem Jahr 2014.

Nach einer langwierigen Knieverletzung befindet sich Wawrinka derzeit auf dem Weg zurück an die absolute Weltspitze. Bei den French Open verlor er erst im Viertelfinale gegen Roger Federer, musste daraufhin aufgrund von Müdigkeit aber sein Antreten beim ATP-250-Turnier in Stuttgart absagen. Der nächste Start des 34-Jährigen ist im Londoner Queen's Club geplant.

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Wawrinka Stan

von Nikolaus Fink

Dienstag
11.06.2019, 08:00 Uhr
zuletzt bearbeitet: 10.06.2019, 20:24 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Wawrinka Stan