Maria scheitert in der ersten Runde von Seoul

Die an Nummer sechs gesetzte Tatjana Maria ist beim WTA-Turnier in Seoul bereits in der ersten Runde gescheitert. Die 30-Jährige aus Bad Saulgau unterlag der Amerikanerin Kristie Ahn mit 5:7, 5:7 und verspielte dabei in beiden Sätzen jeweils eine klare Führung.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 20.09.2017, 08:34 Uhr

Tatjana Maria

Damit ist beim mit 250.000 Dollar dotierten Turnier in Südkoreas Hauptstadt keine deutsche Spielerin mehr vertreten. Bereits am Dienstag war Andrea Petkovic in ihrem Auftaktmatch mit 2:6, 5:7 an der Tschechin Denisa Allertova gescheitert. Für die frühere Top-Ten-Spielerin war es die zehnte Erstrunden-Niederlage im 19. Saisonturnier.

Ahn, Nummer 124 des WTA-Rankings, verwandelte nach 1:44 Stunden ihren ersten Matchball. Maria hatte in der Vorwoche in Quebec/Kanada das Halbfinale erreicht. Als Weltranglisten-54. ist sie seitdem so hoch notiert wie noch nie.

Hot Meistgelesen

10.08.2022

ATP Masters Montreal: Nick Kyrgios dreht Match gegen Daniil Medvedev

09.08.2022

ATP: Dominic Thiem sagt Start in Cincinnati ab

09.08.2022

WTA: Serena Williams - Rücktritt in den kommenden Wochen

08.08.2022

ATP-Weltrangliste: Daniil Medvedev baut Führung aus, Dominic Thiem fällt zurück

10.08.2022

US Open: Fall Djokovic - Organisatoren waschen ihre Hände in Unschuld

von tennisnet.com

Mittwoch
20.09.2017, 08:34 Uhr