Tatjana Maria zieht ins Halbfinale von Seoul ein und wird beste deutsche Tennisspielerin

Tatjana Maria (Bad Saulgau) steht im Halbfinale des WTA-Turniers von Seoul. Sie wird damit ab der kommenden Woche die neue Nummer 1 in Deutschland.

von SID / tennisnet
zuletzt bearbeitet: 23.09.2022, 11:38 Uhr

Tatjana Maria steht in Bogota im Halbfinale
© Getty Images
Tatjana Maria

In der Runde der besten Acht besiegte die Wimbledon-Halbfinalistin die an Position vier gesetzte Chinesin Zhu Lin mit 6:1, 6:1 und feierte den dritten Zweisatz-Erfolg im dritten Turnier-Match.

Im Halbfinale wartet nun die Russin Ekaterina Alexandrova (Nr. 2), die sich gegen Lulu Radovic aus der Schweiz mit 7:5 und 7:6 (8:6) durchsetzte. Maria wird im Anschluss des Turniers die höchstplatzierte deutsche Spielerin in der WTA-Weltrangliste sein. Die aktuelle Weltranglisten-80. überholt Angelique Kerber (71.) und Jule Niemeier (72.).

Auch Raducanu erfolgreich

Ebenfalls in der Vorschlussrunde steht Emma Raducanu: Die Britin steht damit erstmals seit ihrem US-Open-Sieg 2021 wieder unter den letzten Vier bei einem Tennisturnier.

Hot Meistgelesen

03.10.2022

Alcaraz an der Spitze - aber ist Novak Djokovic eigentlich noch die wahre Nummer 1?

03.10.2022

Bernard Tomic gewinnt ITF-Turnier - Kyrgios reagiert amüsiert

04.10.2022

ATP Astana: Goffin schockt Alcaraz, Tsitsipas sicher weiter

05.10.2022

ATP: Frisch wirkt nur Novak Djokovic

06.10.2022

Explosion der Energiepreise - wird Tennis zum Halbjahressport?

von SID / tennisnet

Freitag
23.09.2022, 11:36 Uhr
zuletzt bearbeitet: 23.09.2022, 11:38 Uhr