Babolat Pure Strike 100 - die leichtere Version aus der Strike-Familie

Der Babolat Pure Strike 100 - ein sehr leicht und angenehm zu spielender Schläger.

von Redaktion
zuletzt bearbeitet: 14.05.2015, 09:19 Uhr

Im Vordergrund steht der Tennisschlag!

Die Reaktivität der neuen Babolat-Pure-Strike-Schlägerserie ist exzellent. Die Geschwindigkeit des ankommenden Balles wird optimal ausgenutzt. Die vier verschiedenen Tennisschlägermodelle stehen zusätzlich zu der erzeugten Power für eine enorme Präzision. Egal wo auf dem Platz Sie einen Ball schlagen, Gefühl und Präzision werden Sie überzeugen. Der Pure Strike 100 ist der leichteste Rahmen aus der Pure Strike Serie. Durch das geringe Gewicht lässt sich der Schläger perfekt manövrieren und verspricht dennoch viel Power. Der Schlägerkopf ist etwas größer, als bei allen anderen Pure-Strike-Modellen, was einen größeren Sweet Spot bedeutet und die Treffgenauigkeit erhöht. Das offenere Besaitungsbild verspricht optimale Kontrolle und steht auch für mehr Spin.

Der Babolat Pure Strike 100 im Test!

Stefan Koubek hebt, wie auch Alex Antonitsch, den großen Einsatzbereich des Rackets hervor: "Der Schläger verzeiht einiges, hat einen guten Speed und auch guten Spin." tennisnet.com-Herausgeber Antonitsch fügt noch hinzu: "Für Jugendliche und sehr ambitionierte Damen ein sehr gutes Gerät."

Hot Meistgelesen

18.01.2021

Kritik an Djokovic: "Der Letzte, von dem man irgendwelche Ratschläge annehmen sollte"

18.01.2021

Alexander Zverev und Federer-Management TEAM8 trennen sich

17.01.2021

Australian Open: Nächster COVID-Fall bei Flug, harte Sanktionen bei Missachtung der Quarantäne-Regeln

17.01.2021

Medienberichte: Australian Open - Novak Djokovic fordert Maßnahmen für Spieler in Quarantäne

18.01.2021

"Klares Nein" - Forderungen von Novak Djokovic zurückgewiesen

von Redaktion

Donnerstag
14.05.2015, 09:19 Uhr