Thiem in Wien, Federer und Zverev in Basel - live auf Sky

Wien und Basel - zwei Traditionsorte im Tennissport richten die letzten beiden ATP-Tour-500-Turniere 2019 aus. Und mit Sky könnt Ihr den Lokalmatadoren Dominic Thiem und Roger Federer live bei der Arbeit zusehen.

von tennisnet.com
zuletzt bearbeitet: 18.10.2019, 10:45 Uhr

Kann Dominic Thiem in Wien den nächsten Heimsieg holen?
© Jürgen Hasenkopf
Kann Dominic Thiem in Wien den nächsten Heimsieg holen?

Den ersten großen Traum vom Heimsieg hat sich Dominic Thiem im Sommer 2019 bereits erfüllt: In Kitzbühel sicherte sich der österreichische Ausnahmespieler als erster einheimischer Spieler nach Thomas Muster den Titel am Fuße des Horns. Auf seinem Lieblingsbelag, der Asche. Ab dem 21. Oktober 2019 wird Thiem in der Wiener Stadthalle versuchen, den historischen Doppelschlag zu setzen. Dass der 26-Jährige auf Hartplatz bestens zurecht kommt, hat er in diesem Jahr mit seinen Erfolgen in Indian Wells und erst vor wenigen Tagen in Peking eindrucksvoll bewiesen.

Die Konkurrenz für den Lokalmatador hat sich in den vergangenen Tagen etwas gelichtet: Nach Kei Nishikori musste auch Daniil Medvedev, US-Open-Finalist und frisch gekrönter Champion von Shanghai, seine Teilnahme in der Stadthalle absagen. Mit Karen Khachanov kommt allerdings ein Mann nach Wien, der noch Außenseiter-Chancen auf einen Platz bei den ATP Finals in London hat. Nicht dabei wird Titelverteidiger Kevin Anderson sein: Der Südafrikaner hat aufgrund einer hartnäckigen Verletzung seine Saison bereits beendet.

Hier die Wien-Sieger seit 2010

JahrSiegerFinalistErgebnis
2018Kevin AndersonKei Nishikori6:3, 7:6 (3)
2017Lucas PouilleJo-Wilfried Tsonga6:1, 6:4
2016Andy MurrayJo-Wilfried Tsonga6:3, 7:6 (6)
2015David FerrerSteve Johnson4:6, 6:4, 7:5
2014Andy MurrayDavid Ferrer5:7, 6:2, 7:5
2013Tommy HaasRobin Haase6:3, 4:6, 6:4
2012Juan Martin del PotroGrega Zemlja7:5, 6:3
2011Jo-Wilfried TsongaJuan Martin del Potro6:7 (5), 6:3, 6:4
2010Jürgen MelzerAndreas Haider Maurer6:7 (10), 7:6 (4), 6:4

Federer in Basel um den zehnten Titel

Wenn sich jemand mit Heimsiegen, dann ist das allerdings Roger Federer. Der Schweizer tritt ebenfalls ab 21. Oktober in seiner Heimatstadt Basel an, fast schon wie gewohnt als Titelverteidiger. Neun Mal hat der Maestro in der St. Jakobshalle bereits triumphiert, im vergangenen Jahr gegen den Überraschungsfinalisten Marius Copil.

Der hatte 2018 im Halbfinale Alexander Zverev besiegt. Die deutsche Nummer eins wird auch in diesem Jahr in Basel starten. Und hat zuletzt mit dem Finaleinzug in Shanghai aufsteigende Form gezeigt. Nicht zuletzt mit einem Erfolg gegen Roger Federer.

Hier die Basel-Sieger seit 2010

JahrSiegerFinalistErgebnis
2018Roger FedererMarius Copil7:6 (5), 6:4
2017Roger FedererJuan Martin del Potro6:7 (5), 6:4, 6:3
2016Marin CilicKei Nishikori6:1, 7:6 (5)
2015Roger FedererRafael Nadal6:3, 5:7, 6:3
2014Roger FedererDavid Goffin6:2, 6:2
2013Juan Martin del PotroRoger Federer7:6 (3), 2:6, 6:4
2012Juan Martin del PotroRoger Federer6:4, 6:7 (5), 7:6 (3)
2011Roger FedererKei Nishikori6:1, 6:3
2010Roger FedererNovak Djokovic6:4, 3:6, 6:1

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander

Hot Meistgelesen

03.07.2020

John Isner - "Ihr Corona-Brüder könnt im Keller bleiben"

04.07.2020

Weindorfer mit klarer Ansage in Sachen Alexander Zverev

03.07.2020

Dominic Thiem - Kein UTS, volle Konzentration auf Kitzbühel

04.07.2020

Dominic Thiem spendet Preisgeld der Adria-Tour

04.07.2020

7 Unvollendete: Diesen Tennisstars fehlt ausgerechnet der Wimbledon-Titel!

von tennisnet.com

Freitag
18.10.2019, 10:45 Uhr
zuletzt bearbeitet: 18.10.2019, 10:45 Uhr

Verpasse keine News!
Aktiviere die Benachrichtigungen:
Thiem Dominic
Zverev Alexander